© Thomas Hemmann / www.Napoleonzeit.de / 07.11.2018

Memoiren und Biografien / Memoirs and Biographies

Preußen / Prussia

(Anonym.) Briefe über den Feldzug von 1794, von einem Officier der Armee am Rhein an seinen Freund in B. Frankfurt u. Leipzig [: o.V.], 1795, 160 S.

(Anonym.) Ein Streifzug der Lützow'schen Reiterschaar und der Ueberfall bei Kitzen. Geschildert von einem alten Lützower. Berlin: J. Schlesier, 1863, 106 S.

(Anonym.) Erinnerungen aus den deutschen Befreiungskriegen 1813 und 1814. Erinnerungen eines Lützower Jägers aus der Lüneburger Haide. Das Geschwisterpaar unter der Eiche bei Wöbbelin. Bruchstücke aus dem Kriegsleben des Feldwebels Bär. Erstes Heft (mehr nicht erschienen), Frankfurt a. M. [: o.V.], 1847, 67 S.

(Anonym.) Erinnerungen eines freiwilligen reitenden Jägers aus den Kriegsjahren 1813 - 1815. Berlin: Hirschwald, 1848, 71 S.

(Anonym.) Erinnerungen eines Kavallerie-Offiziers. In: Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft, und Geschichte des Krieges, Bd. 44 (1838), S. 23-77; Bd. 46 (1839), S. 163-199, 217-245; Bd. 47 (1839), S. 48-98, 115-136, 228-256; Bd. 48 (1840), S. 26-60, 120-141, 189-206

(Anonym.) Fragmente aus dem Tagebuche eines Preußischen Regiments-Schreibers, über die Begebenheiten des 14. Octobers 1806 und der folgenden Tage. [o.O.: o.V.], 1807, 96 S.

(Anonym.) Memoiren eines preußischen Offiziers. Hrsg. C. Herloßsohn, Leipzig: Literarisches Museum, 1833, 208, 284 S.

(Anonym.) Tagebuch eines Offiziers vom 5. Schlesischen Landwehr-Infanterie-Regiment des Yorkschen Armee-Korps 1813. Schlesische Kriegstagebücher aus der Franzosenzeit 1806-1815. H. Granier. Breslau: C. Wohlfarth, 1904, S.141-150

(Anonym.) Tagebuch von dem Theil des Feldzuges der Königl. Preuss. Truppen an dem Nieder- Rhein im Jahr 1793 in welchem der Herzog von Braunschweig-Oels das Commando über dieselben führte, nebst denen dazu erforderlichen Belägen. Breslau: W. G. Korn, 1796, 188 S.

(Anonym.) Vertraute Papiere aus dem Portefeuille eines Preußischen Officiers über den letztern Feldzug in Sachsen bis zur Uebergabe von Magdeburg im Jahre 1806. [o.O.: o.V.], 1808, 124 S.

(Anonym.) Von Auerstädt bis Bellealliance. Nach den Erinnerungen eines Preußischen Veteranen bearbeitet. Hrsg. F. Pflug, Berlin: L. Rauh, (1854), 140, 172 S.

Barth, G. K., Der Lützower und Pestalozzianer W. H. Ackermann. Leipzig: B. G. Teubner, 1913, 138 S.

Alberti, W., Kriegsbriefe des Leutnants Wilhelm Alberti aus den Befreiungskriegen. Breslau: F. Hirt, 1913, 234 S.

Alexis, W., Eine Jugend in Preußen. Erinnerungen. Berlin: Rütten & Loenig, 1991, 327 S.

Arndt, E. M., Erinnerungen 1769 - 1815. Berlin: Verlag der Nation, 1985, 462 S.

Aster. Kurzer Lebens-Abriss des weil. Königlich Preussischen General`s Ernst Ludwig von Aster. Berlin: Voss, 1878, 96 S.

Auer, v., Ueber die Schlachten von Groß-Beeren und Dennewitz von einem Augenzeugen. Münster: Coppenrath, 1814, 52 S.

Bujack, G., Aus dem Tagebuche des Landhofmeisters von Auerswald (Dezember 1812 - Mai 1813). In: Bujack, G., Zum Andenken an die Mitglieder des Preußischen Landtags im Februar 1813 zu Königsberg. Königsberg: E. Rautenberg, 1900, S. 113-118

Bärsch, G., Erinnerungen aus meinem vielbewegten Leben: als Manuscript für meine Freunde. Aachen: Beaufort, 1856, 201 S.

Bärsch, G., Ferdinand von Schill´s Zug und Tod im Jahre 1809. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1860, 343 S.

(Landfermann, D. W.,) Zur Erinnerungen an Karl Moriz Ferdinand von Bardeleben, Königlichen General der Infanterie. Koblenz: Buchdruckerei des evangel. Stifts St. Martin, 1869, 122 S.

Baudouin. Aus Tagebüchern freiwilliger Jäger 1813/14 des Colbergischen Infanterieregiments [Ltn. Engler, Ltn. Döhling, Jäger Grischow]. In: Beihefte zum Militär-Wochenblatt, 1913, S. 83-117

Beeger, F. W., Seltsame Schicksale eines alten preußischen Soldaten. Die höchst merkwürdige Lebensgeschichte des noch als Postmeister zu Uckermünde im Königl. Preuß. Dienst stehenden ehemaligen Premier-Lieutenants, zuletzt im 13. Infanterie-Regiment Friedrich Wilhelm Beeger. Uckermünde: Selbstverlag, 1850, 187 S.

Berent, J., Kriegstagebuch des Schlesischen Husaren Julius Berent von 1813/14. Zeitschrift des Vereins für Geschichte Schlesiens, Bd. XLVII, 1913, S. 49-110

Beyme, W. v., Carl Friedrich von Beyme. Berlin: Stapp, 1987, 141 S.

Bismarck, H. F. W. A. v., Die merkwürdigsten Begebenheiten und Abenteuer aus dem sehr bewegten Leben des Herrn Heinrich Friedrich Wilhelm Achaz von Bismarck. Berlin: Wegweiser-Verlag, ca. 1920, 200 S.

Schneider, L., Nekrolog. Johann Ludwig Urban Blesson. In: Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft, und Geschichte des Krieges, Bd. 111 (1861), S. 205-230

Blücher, G. L. v., Blüchers Briefe. Stuttgart und Berlin: J. G. Cotta, 1913, 357 S.

Blücher, G. L. v., Blücher‘s Kampagne-Journal der Jahre 1793 und 1794. Hrsg. E. Knorr, Hamburg: O. Meißner, 1866, 163 S.

Unger, W. v., Blücher. Berlin: E. S. Mittler, 1907/08, 401, 397 S. 

Unruh, Ed. M. v., Von Jena bis Neiße. Militär- und kulturgeschichtliche Bilder aus den Jahren 1806-1819. Tagebuchaufzeichnungen des Carl Friedrich von Blumen. Leipzig: G. Wigand, 1904, 262 S.

Böck, A., Leben und Schicksale des ehemaligen Musikmeisters im Königl. Preuß. 24sten Infanterie-Regiment August Böck, vormaliger Trompeter im Schill´schen Corps. Halle: Selbstverlag, 1839, 124 S.

Böck, A., Der Galeerensklave. Lebensschicksale des Trompeters August Böck aus Roitzsch bei Bitterfeld. In: Heimatkalender für die Muldekreise Bitterfeld und Delitzsch, Düben: P. Streubel, 1925, S. 33-51

Boguslawsky, v., Lebensabriß des Generalmajors Carl Andreas v. Boguslawsky 1758 - 1817. Militär-Wochenblatt, 1891, 7. Beiheft, S. 197-256

(Anonym). Ferdinand Wilhelm Franz Baron Bolstern von Boltenstern. Beiheft zum Militair-Wochenblatt. Berlin: E. S. Mittler, 1875, S. 268-310

Bolstern v. Boltenstern, F. W. F., Major Bolstern von Boltenstern. Ein kurzes aber ehrenvolles Soldatenleben, militärisches Zeitbild aus den Jahren 1798 bis 1814 nach Briefen, Tagebüchern und Akten zusammengestellt von seinem Enkel Hann v. Weyhern, Berlin: E. S. Mittler, 1900, 196 S.

Bolte, H., Tagebuch von Heinrich Bolte: Blüchers Adjutant 1813-1814. Avantgarden-Chronik aus dem Befreiungskriege. Berlin: Selbstverlag, o.J. (1914), 156 S.

Klein, J., Aus der Belagerung von Neisse 1807 und dem Leben des Marquis de Bombelles. Neisse: J. Graveur, 1865, 40 S.

(Bonin, v.,) Das unglückliche Jahr meines Lebens oder Memoires eines Preußischen Offiziers. Berlin: C. G. Schöne, 1812, 188 S.

Borcke, J. v., Kriegerleben des Johann von Borcke, weiland Kgl. Preuß. Oberstlieutenants, 1806 - 1815, Berlin: E. S. Mittler, 1888, 398 S.

Bornstedt, L. v., Das Gefecht bei Wavre an der Dyle am 18. und 19. Juni 1815 und sein Einfluß auf die Schlacht von La Belle Alliance. Eine Monographie aus den nachgelassenen Papieren des Majors v. Bornstedt. Berlin: F. Heinicke, 1858, 164 S.

Nippold, F., Erinnerungen aus dem Leben des General-Feldmarschalls Hermann von Boyen. Leipzig: S. Hirzel, 1889, 492, 550, 699 S.

Meinecke, F., Das Leben des Generalfeldmarschalls Hermann von Boyen. Stuttgart: J. Cotta, 1896-1899, 422, 600 S.

Brandt, H. v., Aus dem Leben des Generals der Infanterie z. D. Dr. Heinrich v. Brandt. Berlin: E. S. Mittler, 1870, 505, 235 S.

(Anonym). Nekrolog des Generals der Infanterie v. Brandt. Militair-Wochenblatt, 1868, 2. Beiheft, S. 1-20

(Brederlow, v.?,) Die Ostpreußische Landwehr vor Danzig im Jahre 1813 : Bruchstücke und Briefe [überlassen vom Gen.-Ltn. v.Wittich]. In: Allgemeine Militär-Zeitung, 35. Jg., 1880, S. 178-181, 185-189, 193-198

Herre, P., Von Preußens Befreiungs- und Verfassungskampf: Aus den Papieren des Oberburggrafen Magnus von Brünneck. Berlin: E. S. Mittler, 1914, 501 S.

Buchholz, F. v. Galerie preußischer Charaktere. Frankfurt a. M., Zweitausendeins Verlag, 1984, S. 483-769

(Klinkowström, v.,?) General Graf Bülow von Dennewitz in den Feldzügen von 1813 und 1814. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1843, 339 S.

Bülow, H. v., Generalfeldmarschall Graf Bülow von Dennewitz. Wien: R. Lechner, 1910, 82 S.

Varnhagen von Ense, K. A., Leben des Generals Grafen Bülow von Dennewitz. Berlin: G. Reimer, 1853, 462 S.

Burchardt, A., Briefe eines Neumärkers, des freiwilligen Jägers August Burchardt aus Landsberg an der Warthe, über seine Erlebnisse in den Freiheitskriegen von 1813-1815. Landsberg a. W.: Dermietzel und Schmidt, 1903, 208 S.

Burg, M., Geschichte meines Dienstlebens: Erinnerungen eines jüdischen Majors der preußischen Armee. Berlin: Hentrich & Hentrich, 1998, 193 S.

Bussche, A. v. d., Auf Pferdesrücken durch Europa [C. v. d. Bussche]. Mainz: v. Hase & Koehler, 1997, 392 S.

Canitz und Dallwitz, C. E. W. v., Des Freiherrn Carl Ernst Wilhelm von Canitz und Dallwitz Königl. Preuß. General-Lieutenant und General-Adjutant König Friedrich Wilhelms IV., Staats- und Cabinets-Minister und Minister der auswärtigen Angelegenheiten Denkschriften: Aus dem Nachlaß herausgegeben von seinen Kindern. Berlin: W. Hertz, 1888, 2 Bde., 360, 344 S.

(Anonym.) Nekrolog [Ludwig Friedrich v. Ciriacy]. In: Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft, und Geschichte des Krieges, Bd. 16 (1829), S. 284-312

Clausewitz, C. v., Ausgewählte militärische Schriften. Berlin (Ost): Militärverlag, 1981, 546 S.

Clausewitz, C. v., Historische Briefe über die großen Kriegsereignisse im Oktober 1806. Hrsg. J. Niemeyer, Bonn: F. Dümmler, 1977, 93 S.

Clausewitz, C. v., Sämtliche Schriften "Vom Kriege": Vom Kriege. Die Feldzüge von 1796 und 1799 in Italien und der Schweiz: Der russische Feldzug von 1812: Feldzüge von 1813, 1814 und 1815. [o.O.:] Mundus, 1999, 766, 816, 463 S.

Förster, G., Carl von Clausewitz: Lebensbild eines patriotischen Militärs und fortschrittlichen Militärtheoretikers. Berlin (Ost): Militärverlag, 1983, 56 S.

Schwartz, K., Leben des Generals Carl von Clausewitz und der Frau Marie von Clausewitz, geb. Gräfin von Brühl: Mit Briefen, Aufsätzen, Tagebüchern und anderen Schriftstücken. Berlin: F. Dümmler, 1878, 543, 541 S.

Colomb, P. v., Aus dem Tagebuche des Rittmeisters v. Colomb. Streifzüge 1813 und 1814. Berlin: E. S. Mittler, 1854, 238 S.

Conrady, L. W. v., Aus stürmischer Zeit. Ein Soldatenleben vor hundert Jahren. Nach den Tagebüchern und Aufzeichnungen des weiland kurhessischen Stabskapitäns im Leibdragoner-Regiment L. W. v. Conrady, Berlin: C. A. Schwetschke, 1907, 423 S.

(Cosmar, I. K. W. oder Rhesa, L. J.,) Nachrichten und Bemerkungen aus den Feldzügen des Jahres 1813 und 1814, aus dem Tagebuche eines Feldgeistlichen in dem Preußischen Heere. Nebst einer Beschreibung der Schlachten, von welchen der Verfasser Augenzeuge war. Berlin: Friedrich Maurer, 1814, 282 S.

Dalwigk, Frhr. v. Briefe des Freiherrn [Alexander] von Dalwigk 1794-1807. Oldenburg i. Gr.: G. Stalling, o. J. [1906], 289 S. mit 6 Anl.

Dannenberg, K. W., Kriegs-Tagebuch von 1813 – 1814: Erlebnisse und Schicksale. Berlin: K. Siegismund, 1913, 118 S.

Meinhold, P., Zeitbilder aus den Kriegen 1806 und 1813-15 nach gleichzeitigen Kriegstagebüchern [von F. und W. Dessow, L. Schulz, W. u. E. Böhmer, E. Grischow, W. Devé]. In: Baltische Studien, N.F., Bd. XI, 1907, S. 107-194

Diest, G. v., Heinrich von Diest weiland General-Inspekteur der Artillerie. Ein Lebensbild nebst Mittheilungen zur Geschichte der Familie von Diest. Berlin: E. S. Mittler, 1899, 124 S.

Diest, G. v., Aus der Zeit der Not und Befreiung Deutschlands in den Jahren 1806 bis 1815 [Tagebuch des Generals v. Cardell 1806/07, Tagebuch der Frau v. Gerhardt 1806/07, Lebensgeschichte des Generalinspekteurs v. Diest, Lebensgeschichte des Generals v. Thile]. Berlin: E. S. Mittler, 1905, 276 S.

Ditfurth, W. H. L. K. A. v., Aus sturmbewegter Zeit. Briefe aus dem Nachlasse des Generals der Infanterie von Ditfurth 1810 - 1815. Berlin: A. Hofmann, 1895, 214 S.

Dobschütz, S. v., General Leopold Wilhelm von Dobschütz: Wittenbergs "Befreier aus Franzosennot". Ostdeutsche Familienkunde, 40. Jg., Bd. 13., Heft 3, Juli - September 1992, S. 81-89

Schultze, M., Königsberg und Ostpreußen zu Anfang 1813. Ein Tagebuch [Reichsgraf A. F. P. Dönhoff-Friedrichstein] vom 1. Januar bis 25. Februar 1813. In: Bausteine zur Preußischen Geschichte, Hrsg. M. Blumenthal, 1. Jg., Heft 2, 1901, 96 S.

Doercks, J. C. Th. Meine militairische Laufbahn. Schlesische Kriegstagebücher aus der Franzosenzeit 1806-1815. H. Granier. Breslau: C. Wohlfarth, 1904: S. 1-140

Doering, W. v. Erinnerungen aus meinem Leben 1791-1810. Hrsg. H. Bleckwenn. Osnabrück: Biblio, 1975, 164 S.

Dörnberg-Hausen, H. v. Wilhelm von Dörnberg: Ein Kämpfer für Deutschlands Freiheit. Marburg: N. G. Elwert, 1936, 230 S.

Voigt, J., Das Leben des königlich preußischen Staatsministers Friedrich Ferdinand Alexander Reichs-Burggrafen und Grafen zu Dohna-Schlobitten. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1833, 44 S.

(Anonym). Mittheilungen aus dem Leben des Feldmarschalls Grafen Friedrich zu Dohna. Berlin[: Selbstverlag], 1873, 256 S.

Dohna-Schlobitten, L. zu, Landwehrbriefe 1813. Ein Denkmal der Erinnerung an den Burggrafen Ludwig zu Dohna-Schlobitten. Hrsg. C. Krollmann, Danzig: A. W. Kafemann, 1913, 260 S.

Dorow, W., Erlebtes aus den Jahren 1813 - 1820. Leipzig: J. C. Hinrichs, 1843, 227, 214 S.

Dultz, R., Kriegstagebücher und Briefe des im Jahre 1868 als Kommerzienrat zu Königsberg verstorbenen freiwilligen Reitenden Jägers und späteren Leutnants Carl August Dultz aus den Jahren 1813-1817. Königsberg: Hartung, 1911, 588 S.

Pusch, O., Die Lebenserinnerungen des Kgl. preuß. Generalleutnants Exzellenz Friedrich-Wilhelm v. Dunker (1793-1868). Oberhausen: Selbstverlag, 1968, 307 S.

Eberhardt, F. W. M. v., Aus Preußens schwerer Zeit. Briefe und Aufzeichnungen meines Urgroßvaters und Großvaters. Berlin: R. Eisenschmidt, 1907, 168 S.

Schneider, J., Aus Gumbinnens Vergangenheit (1812-15) : Aufzeichnungen des Generalleutnants Robert von Eberstein. In: Programm der städtischen Realschule zu Gumbinnen, Gumbinnen: J. Hippel, 1904, S. 1-12

(Anonym.) Joseph Freiherrn von Eichendorff's sämmtliche Werke. Erster Band. Biographische Einleitung und Gedichte. Leipzig: Voigt & Günther, 1864, 730 S.

Eichhorn, K. F., Briefe von Karl Friedrich Eichhorn und zwei an ihn gerichtete Schreiben zur Säcularfeier seines Geburtstages. Bonn: C. Georgi, 1881, 92 S.

Eilers, G., Meine Wanderung durchs Leben: Ein Beitrag zur innern Geschichte der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1856, 430 S.

Eisenhart, F. v., Denkwürdigkeiten des Generals Friedrich von Eisenhart 1769 - 1839. Berlin: E. S. Mittler, 1910, 296 S.

Isenbeck, I., Wandlungen : Aus den Papieren eines preußischen Offiziers [Freiherr v. Falkenhausen]. Berlin: Decker, 1891, 129 S.

(Fischer, J. H. L.,). Aus dem Tagebuch eines Freiwilligen. Bilder aus den Jahren1813 und 1814. Leipzig: G. Wigand, ca. 1910, 259 S.

Kletke, H., Kunst und Leben : aus Friedrich Förster's Nachlaß. Berlin: Gebr. Paetel, 1873, 239 S.

Schwartzkoppen, C. v., Karl von Francois: Ein Soldatenleben: Nach hinterlassenen Memoiren. Berlin: R. Eisenschmidt, 1910, 247 S.

Beitzke, H., Hinterlassene Schriften des Dr. Carl Friccius, Königl. Preuß. General-Auditeurs der Armee nebst einer Lebensskizze desselben. Berlin: Kobligk, 1866, 316 S.

Pusch, E., Friedrich Friesen: Ein Lebensbild. Mit einer kurzen Geschichte des Lützowschen Freikorps. Berlin: Weidmann, 1938, 150 S.

Halfter, F., Friedrich Fröbel. Der Werdegang eines Menschheitserziehers. Halle/S.: M. Niemeyer, 1931, 774 S.

Gaffron-Kunern, H. v., Denkwürdigkeiten des Freiherrn Hermann von Gaffron-Kunern: Festgabe des Vereins f. Geschichte Schlesiens zur Jahrhundertfeier der Befreiungskriege, Hrsg. F. Andreae, Breslau: F. Hirt, 1913, 244 S.

Gansauge, H. v., Kleine Beiträge zur Geschichte der Feldzüge von 1813 und 1814. In:  Kriegswissenschaftliche Analekten, S. 228-240. Berlin: Stuhr, 1832, 240 S.

George. 1805-1815: Erinnerungen eines Preußen aus der Napoleonischen Zeit. Grimma: Verlags-Comptoir, 1840, 250 S.

Gerlach, A. v. (Hrsg.), Denkwürdigkeiten aus dem Leben Leopold von Gerlachs Generals der Infanterie und General-Adjutanten König Friedrich Wilhelm IV : Nach seinen Aufzeichnungen herausgegeben von seiner Tochter. Berlin: W. Hertz, 1891/92, 848, 788 S.

Gerlach, J. v. (Hrsg.), Ernst Ludwig von Gerlach : Aufzeichnungen aus seinem Leben und Wirken 1795-1877. Erster Band. 1795-1848. Schwerin: F. Bahn, 1903, 543 S.

Schoeps, J. (Hrsg.), Aus den Jahren der Not und der Erneuerung : Tagebücher und Briefe der Gebrüder Gerlach und ihres Kreises 1805-1820. Berlin: Haude & Spener, 1963, 644 S.

Gneisenau, A. W. A. N. v., Ausgewählte militärische Schriften. Berlin (Ost): Militärverlag, 1984, 475 S.

Delbrück, H., Das Leben des Feldmarschalls Grafen Neidhardt von Gneisenau, Berlin: G. Stilke, 1908, 410, 367 S.

(Fransecky, v.) Gneisenau. 1. Abt. : Die Jugend- und die Zeit der militairischen Entwickelung : Von 1760 bis 1806. Beiheft zum Militair-Wochenblatt. Berlin: E. S. Mittler, 1856, 104 S.

Pick, A., Aus der Zeit der Noth 1806 bis 1815. Schilderungen zur Preußischen Geschichte aus dem brieflichen Nachlasse des Feldmarschalls Neidhardt von Gneisenau. Berlin: E. S. Mittler, 1900, 390 S.

Pflugk-Hartung, J. v., Briefe des Generals Neidhardt von Gneisenau 1809-1815 Gotha: F. A. Perthes, 1913, 180 S.

Pertz, G. H., Delbrück, H. Das Leben des Feldmarschalls Grafen Neithardt von Gneisenau. 5 Bde. Berlin: G. Reimer, 1864-1880, 696, 725, 737, 711, 711 S.

Pflugk-Hartung, J. v., Die Aufzeichnungen des Generals Ferdinand v. Stosch über Gneisenau: In: Militär-Wochenblatt, 1911, 8. Beiheft, S. 235-262

Unger, W. v., Gneisenau. Berlin: E. S. Mittler, 1914, 448 S.

Griewank, K., Gneisenau : Ein Leben in Briefen. 2. Aufl., Leipzig: Koehler & Amelang, 1939, 423 S.

Zwehl, Gen. d. Inf. v., Der Gegensatz zwischen Yorck und Gneisenau : Eine psychologische Studie. In: Militär-Wochenblatt, 1914, 10./11. Beiheft, S. 403-469

Wiese und Kaiserswaldau, H. v., Friedrich Wilhelm Graf v. Goetzen: Schlesiens Held in der Franzosenzeit 1806 bis 1807. Berlin: E. S. Mittler, 1902, 286 S.

Lehmann, C. E., Memoiren [des Kompaniechirurgen Gontzky] aus den Kriegsjahren 1813-1814 : Ein Beitrag zur Geschichte des Königlich Preußischen 17. Infanterie-Regiments. Düsseldorf: Selbstverlag, 1847, 208 S.

Griebenow, W., Wilhelm Griebenow‘s Erlebnisse. Berlin: Selbstverlag, 1864, 283 S.

(Anonym). Zur Erinnerung an den General-Major v. Griesheim, gestorben als erster Commandant von Coblenz und Ehrenbreitstein am 1. Januar 1854. Beihefte zum Militair-Wochenblatt. Berlin: E. S. Mittler, 1854, 29 S.

Pflugk-Harttung, J. v., Eine zeitgenössische Darstellung der Schlacht bei Kulm-Nollendorf [des Grafen Groeben]. In: Jahrbücher für die deutsche Armee und Marine, 1911, Bd. Jan.-März., S. 49 - 55

Luden, H., Hauptmann von Gerlach (General von Grolman) 1812 Student in Jena. Jena: Friedrich Luden, 1843, 48 S.

Conrady, E. v., Leben und Wirken des Generals der Infanterie und kommandierenden Generals des V. Armeekorps Carl von Grolman. Berlin: E. S. Mittler, 1894, 297, 401, 312 S.

(Anonym). Nekrolog des Generals der Infanterie von Grolman. Militair-Wochenblatt, 1843, Beiheft October, S. 1-24

(Groschke). Die Jäger-Schwadron des zweiten Leib-Husaren-Regiments in den Feldzügen 1813 und 1814: Zur 25jährigen Erinnerung vom Wachtmeister G. Berlin: E. S. Mittler, 1839, 135 S.

Grunow, A. F., Meine Drangsale als Schillscher Gefangener auf der Galeere und in den Gefängnissen Frankreichs. Brandenburg: J. W. Schmidt, 1817, 256 S.

Dufner-Greif, M., Von Bosniaken und Towarczys: Das Leben ihres Generals Heinrich Johann Freiherr von Günther (1736-1803). Berlin: H. v. Hugo und Schlotheim, ca. 1937, 163 S.

Ranke, L. v., Denkwürdigkeiten des Staatskanzlers Fürsten von Hardenberg. 5 Bde. Leipzig: Duncker & Humblot, 1877. 633, 619, 540, 453, 108, 670 S.

Thielen, P. G., Karl August von Hardenberg 1750-1822 : Eine Biographie. Köln: Grote, 1967, 535 S.

Harkort, F., Die Zeiten des ersten Westphälischen (sechszehnten) Landwehrregiments. Ein Beitrag zur Geschichte der Befreiungskriege 1813 - 1814 - 1815. Hrsg. W. Möller, W. Köllmann, In: Schriftenreihe der Harkortgesellschaft e.V.,  Bd. 2, Hagen (Westf.): v. d. Linnepe, 1964, 143 S.

Harnisch, W., Mein Lebensmorgen. Nachgelassene Schrift von Wilhelm Harnisch. Zur Geschichte der Jahre 1787 - 1822. Berlin: W. Hertz, 1865, 473 S.

Hartwich, J. v., 1812: Der Feldzug in Kurland nach den Tagebüchern und Briefen des Leutnants Julius v. Hartwich: damals im Leib-Grenadier-Regiment: jetzigen Leib-Grenadier-Regiment König Friedrich Wilhelm III. (1. Brandenburgischen Nr. 8). Berlin: R. Eisenschmidt, 1910, 133 S.

(Haugwitz.), Fragment des mémoires inédits du Comte de Haugwitz, Ministre d'état et du cabinet de S.M. le Roi de Prusse. In: Minerva, Oktober 1837, S. 1-68

Jahn, G., Kamerad Hechel: Ein Lebensbild aus den Befreiungskriegen. Hrsg. v. Christlichen Vereine im nördlichen Deutschland. Eisleben / Leipzig: A. Klöppel / G. E. Schulze, 1854, 120 S.

Fabricius, H., Der Parteigänger Friedrich von Hellwig und seine Streifzüge im kriegsgeschichtlichen Zusammenhange betrachtet. Berlin: A. Barth, 1896, 260 S.

Nebe, H., Friedrich v. Hellwig: Ein Lebensbild aus stürmischer Zeit. Gotha: Friedrich Andreas Perthes, 1911, 108 S.           

Henckel v. Donnersmarck, W. L. V., Erinnerungen aus meinem Leben. Zerbst: Kummer, 1846, 676 S.

Schulze, E., Ungedruckte Briefe des Prinzen Leopold von Hessen-Homburg und seiner Geschwister 1804 - 1813. Beilage zum Jahresberichte 1898 - 1899 des Progymnasiums und der Realschule zu Homburg v. d. Höhe. Homburg v. d. Höhe: Progymnasium, 1899

Hollender, H., Erinnerungen und Briefe eines preußischen Offiziers [Werner v. Herwig] aus den Jahren 1805 bis 1815. Kattowitz: Gebr. Böhm, 1913, 119 S.

Steinecke, O., Friedrich Anton von Heynitz : Ein Lebensbild, zum hundertjährigen Todestage des Ministers v. Heynitz nach Tagebuchblättern entworfen. In: Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte, Bd. 15, 1902, S. 109-158

(Hildebrandt, J. C. A.,). Merkwürdige Briefe über die Schlacht bei belle Alliance von einem preußischen Offizier, der diesen Feldzug mitgemacht hat. Leipzig: Baumgärtner, 1816, 96 S.

Hiller v. Gaertringen, A., Denkwürdigkeiten des Generals August Frhrn. Hiller v. Gaertringen des Helden von Plancenoit-Bellealliance, Hrsg. W. v. Unger, Berlin: E. S. Mittler, 1912, 276 S.

Bach, T., Theodor Gottlieb von Hippel, der Verfasser des Aufrufs: „An mein Volk“. Breslau: E. Trewendt, 1863, 286 S.

Hirschfeld, E. u. M., Erinnerungen an Eugen und Moritz von Hirschfeld aus Deutschland und Spanien: Zusammengestellt von einem 80jährigen Veteranen des Yorkschen Corps vom Leib-Regimente. Berlin: E. S. Mittler, 1863, 211 S.

Völkel, O., Freiwillige Jäger 1813: Geschichte des Jäger-Detachements des 1. Ulanen-Regiments. Nach Aufzeichnungen eines oberschlesischen Freiwilligen [V. v. Hochberg]. In: Der Oberschlesier, Heft 3, 1938, S. 148-156

Voigt, J. A., Skizzen aus dem Leben Friedrich David Ferdinand Hoffbauers, weiland Pastors zu Ammendorf : Ein Beitrag zur Geschichte des Lützow`schen Corps. Halle: Buchhandlung des Waisenhauses, 1869, 403 S.

(Anonym). Georg Wilh. v. Hofmann. Eine biographische Skizze. Trier: F. Hintz, 1861, 56 S.

Hoffmann, L., Erinnerungen eines alten Soldaten und ehemaligen Freiwilligen aus den Kriegsjahren 1813 und 1814, Bonn: E. Weber, 1863, 149 S.

Holle, S., Kriegsfahrten einer Preußischen Marketenderin während der Feldzüge 1806 bis 1815. Von ihr selbst erzählt und zu ihrem Besten herausgegeben. Münster: Aschendorff, 1863, 123 S.

Holleben, H. v., Aus den hinterlassenen Papieren des Generals der Infanterie v. Holleben. Berlin: E. S. Mittler, 1867, 158 S.

(Holleben, H. v.,) Militairisches Altes und Neues. Berlin: E. S. Mittler, 1853, 152, 148, 100 S.

Horn, G. W., Meine Erlebnisse in den Feldzügen von 1812-1840 : Zuletzt in Afrika und Spanien. Leipzig: Selbstverlag, 1848, S. 1-27

Wellmann. Das Leben des Generallieutenant Heinrich Wilhelm von Horn. Berlin: E. S. Mittler, 1890, 150 S.

Koischwitz, O., Sacken und Horn. Die Kämpfe der Russen und Preußen vor und nach der Katzbachschlacht bei Bunzlau am Bober. Bunzlau: E. Muschket, 1913, 80 S.

Schaumburg, L. v., General-Lieutenant z.D. Freiherr Wilhelm von der Horst. Berlin: E. S. Mittler, 1875, 78 S.

Hüser, J. v., Denkwürdigkeiten des Generals der Infanterie von Hüser. Berlin: G. Reimer, 1877, 319 S.

Gebhardt, B., Wilhelm von Humboldt als Staatsmann. 2 Bde., Stuttgart: J. G. Cotta, 1896-1899, 487, 464 S.

Immermann, K., Preußische Jugend zur Zeit Napoleons. Hrsg. W. Bode, Hamburg: Deutsche Dichter-Gedächtnis-Stiftung, 1907, 171 S.

Euler, C., Friedrich Ludwig Jahn. Sein Leben und Wirken. Stuttgart: C. Krabbe, 1881, 649 S.

Janke, E. (Hrsg.), Feld-Briefe eines Kriegsfreiwilligen [Theodor Janke] von 1813. Berlin: O. Janke, 2. Aufl., 1913, 127 S.

(Anonym.) Zur Erinnerung an den am 14ten October 1855 aus dem Leben abgerufenen General-Lieutenant a. D. Ludwig v. Jenichen. Militair-Wochenblatt, 1855, Beiheft für September, S. 3-30

Johow, C. J. S., Die preußischen Befreiungskriege 1813-1815. Hrsg. C. Johow, Bremen: Europäischer Hochschulverlag, 2010, 64 S.

Jordan, H. v., Erinnerungsblätter und Briefe eines jungen Freiheitskämpfers aus den Jahren 1813 und 1814. Berlin: K. Siegismund, 1914, 334 S.

Jordan, K. A., Tagebücher und Erinnerungen aus den Freiheitskriegen 1813-14. Hückeswagen: VFG, 1981, 150 S.

Jordan. Zur Geschichte des ehemaligen ostpreußischen National-Kavallerie-Regiments in den Feldzügen von 1813 und 1814. Mittheilungen aus den Tagebüchern und Erinnerungen eines Freiwilligen. Leipzig: W. Jurany, 1846, 288 S.

Kalckreuth, Maj. v., Der Feldzug nach Moskau im Jahre 1812, des Kgl. Preuß. kombinirten Husaren-Regiments Nr. 2. In: Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft und Geschichte des Krieges, Jg. 1835, 4. Heft, S. 132-216

Hoffmann, K., Aus dem Kriegstagebuch des Grafen Ernst Wilhelm v. Kanitz 1813 - 1815. in: Altpreußische Monats-Schrift, 1908, 4. Heft, S. 505-605

Herold, J., Fürst Friedrich Ludwig von Hohenlohe-Ingelfingen : Versuch einer gerechteren Darstellung seiner Persönlichkeit und seines Lebenswerkes. München u. Leipzig: F. Seybold, 1923, 60 S.

Kaufmann, C. G., Tagebuch des freiwilligen Garde-Jägers bei der 1ten Compagnie des 1ten Garde-Regiments zu Fuß C. G. Kaufmann aus den Jahren 1813-1815. Schlesische Kriegstagebücher aus der Franzosenzeit 1806-1815. H. Granier. Breslau: C. Wohlfarths Buchhandlung, 1904, S. 153-164

Bock von Wülfingen, F., General von Katzler: Eine Lebensbeschreibung. Berlin: E. S. Mittler, 1892, 97 S.

Keibel, L., „Onkel General“. Aus dem Leben des am 21. Oktober 1835 zu Berlin verstorbenen General-Majors Benjamin Keibel. Berlin: H. S. Hermann, 1913, 135 S.

Keidel, G., Georg Keidels Kriegsfahrten in Deutschland, Tyrol, Spanien, Portugal und Frankreich. [o.O.: o.V.], 1845, 102 S.

(Anonym.) Leben des königlich preußischen Wirklichen Geheimen Rathes Georg Wilhelm Keßler, Biographen Ernst Ludwig Heim’s : Aus seinen hinterlassenen Papieren. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1853, 400 S.

Keyserling, A. v., Aus der Kriegszeit. Erinnerungen von Archibald Grafen von Keyserling. Erste Abtheilung. Der von Thielmann‘sche Streifzug. Zweite Abteilung. Ueber den Rhein und nach Paris. Berlin: A. Duncker, 1847, 129, 236 S.

Kleist, G. v., Das Leben des Generalfeldmarschalls Grafen Kleist von Nollendorf. In: Geschichte des Geschlechts von Kleist, 3. Teil, 5. Abt., Berlin: Trowitzsch, 1887, 163 S.

Klinkowström, A. v., Friederich August v. Klinkowström (1775-1835) und seine Nachkommen : Eine biographische Skizze von dessen Sohn. Wien: W. Braumüller, 1877, 439 S.

Klöden, K. F., Von Berlin nach Berlin. Erinnerungen 1786 - 1824. Berlin: Verlag der Nation, 1978, 524 S.

Knesebeck, C. F. v. d., Bruchstücke aus den hinterlassenen Papieren des Königl. Preuß. General-Feldmarschalls Carl Friedrich von dem Knesebeck, als ein Andenken an den Verstorbenen für Familienmitglieder und Freunde zusammengestellt von A. v. d. K. Magdeburg: Selbstverlag, 1850, 188 S.

Knesebeck, E. v. d., Eine diplomatische Trilogie aus dem Leben Carl Friedrichs von dem Knesebeck von der Linie Wittingen-Carwe. Berlin: R. v. Decker, 1879, 176 S.

(Anonym.) Aus Knesebeck´s Nachlaß [betr. die Feldzüge 1813-15]. In: Jahrbücher für die deutsche Armee und Marine, 1882/83, Bd. 45, S. 159 - 174, S. 250 – 263, Bd. 46, S. 32 - 46

Gorczkowsky, Maj. v., Carl Friedrich von dem Knesebeck, Königlich Preußischer General-Feldmarschall. Berlin: A. W. Hayn, 1854, 78 S. (Sonderabdruck aus dem "Soldatenfreund, 22. Jg., 4. Heft, Oktober 1854)

Lehmann, M., Knesebeck und Schön : Beiträge zur Geschichte der Befreiungskriege. Leipzig: S. Hirzel, 1875, 347 S.

Knobelsdorff, W. v., Heinrich Ludwig Georg von Knobelsdorff, aus dem Hause Langmeil-Wuthenow. Aus: Zur Geschichte der Familie von Knobelsdorff von Wilhelm von Knobelsdorff, als Ms. (gesondert) gedr., Berlin[: o.V.], 1858, S. 201-235

Knobelsdorff-Brenkenhoff, W. v., Briefe aus den Befreiungskriegen. Ein Beitrag zur Situation von Truppe und Heimat in den Jahren 1813/14. Zürich: Thesis, 1998, 236 S.

Knötel, A., Aus der Franzosenzeit: Was der Großvater und die Großmutter [Knötel] erzählten. Leipzig: F. W. Grunow, 1896, 353 S.

Knötel, R.; Weiß, F., Bilder aus den Befreiungskriegen 1813-1815. Hrsg. H. Bleckwenn, Reihe Militärhistorische Raritäten, Heft 2, Paderborn: M. Hüttemann, 1989, [o.S.]

Koch, J. C., Denkwürdige Kriegs-Ereignisse aus den Jahren 1813, 1814 und 1815. Langensalza: Selbstverlag, 1859, 31 S.

Köhler, K. A., 1813/14. Tagebuchblätter eines Feldgeistlichen, des Dr. K. A. Köhler, Prediger der Brigade des Generalmajors von Dobschütz. Hrsg. Jäkel, Berlin: E. Runge, 1912, 289 S.

(Anonym.) Aus dem Nachlasse des Königlich Preußischen General-Lieutenants Carl von Könneritz. Leipzig: J. C. Hinrichs, 1867, 223 S.

Koeppel. Tagebuch und Briefe meines Vaters [E. A. Koeppel] aus dem Kriege 1813/14 nebst kurzem Lebensabriß. In: Schriften des Vereins für Geschichte der Neumark, Heft 32, 1915, S. 1-49

Körner, T., Theodor Körner‘s Tagebuch und Kriegslieder aus dem Jahre 1813. Hrsg. E. Peschel, Freiburg: F. E. Fehsenfeld, 1893, 107 S.

Brasch, F., Das Grab bei Wöbbelin oder Theodor Körner und die Lützower. Schwerin: Stiller, 1861, 300 S.

Löffler, F., Theodor Körner: Dichter und Freiheitsheld. Dresden: Heimatwerk Sachsen, 1938, 69 S.

Koffler, J., Erinnerungen des preußischen Premierleutnants und Kreisoffiziers Johann Koffler 1773 - 1840. Hrsg. A. H. v. Wallthor, Dortmund: Koffler, 1957, 36 S.

Krätzig, A., Erinnerungen aus dem Leben eines ehemaligen Freiwilligen von 1813 - 15, Brieg: Selbstverlag, 1871, 66 S.

Felgermann, v., General W. J. v. Krauseneck. Berlin: G. Reimer, 1851, 276 S.

Kretzschmer, J. C., Soldaten-, Kriegs- und Lagerleben: Blüthen der Erinnerung aus dem Befreiungs-Kriege gesammelt von J. C. Kretzschmer. Danzig: L. G. Homann, 1838, 256, 285 S.

Krieg, C. E. V., Vor fünfzig Jahren: Tagebuch eines ehemaligen freiwilligen Jägers 1813 und 1814. Wesel: A. Bagel, 1863, 173 S.

Krimer, W., Erinnerungen eines alten Lützower Jägers 1795 - 1819. Stuttgart: R. Lutz, 1913, 345, 307 S.

Klaje, H., Graf Reinhold von Krockow : Ein Lebensbild aus der Franzosenzeit (Sonderabdruck aus der Festschrift zum 50jährigen Jubiläum des Kgl. Dom- und Realgymnasiums zu Kolberg). Kolberg: Dietz & Maxerath,1908, 112 S.

Riemann, H. A., Der Unteroffizier im Regimente Colberg Sophia Dorothea Friederike Krüger, Ritter des eisernen Kreuzes und des russ. Georgen-Ordens aus Friedland in Meklenburg-Strelitz: Keine Novelle, sondern ein Lebensbild, nach Urkunden gezeichnet von Heinrich Arminius Riemann, Pastor zu Friedland, Ritter des eisernen Kreuzes. Berlin: F. Duncker, 1865, 72 S.

La Motte Fouqué, F. v., Lebensgeschichte des Baron Friedrich de La Motte Fouqué, aufgezeichnet durch ihn selbst. Halle: C. A. Schwetschke, 1840, 368 S.

Lampe, E., Aus Danzigs schweren Tagen : Tagebuch, geführt während und nach der Rußischen Belagerung von Danzig, Anno 1813., gesamlet von einem Belagerten [E. P. S. Lampe]. Bonn u. Leipzig: K. Schroeder, 1920, 158 S.

Langethal, C. E., Das Leben Heinrich Langethals. Wien: A. Pichler, 1883, 71 S.

Lebedur, A. L. v., Erlebnisse aus den Kriegsjahren 1806 und 1807. Ein Zeit- und Lebensbild zusammengestellt aus den hinterlassenen Papieren des Generals der Cavallerie a. D. August Ludwig Freiherrn von Lebedur. Berlin: A. Duncker, 1855, 446 S.

Lehmann, H. F. G., Der Tugendbund: Aus den hinterlassenen Papieren des Mitstifters Hans Friedrich Gottlieb Lehmann. Hrsg. A. Lehmann, Berlin: Haude und Spener, 1867, 224 S.

Schultze, M., Christian Friedrich Carl Ludwig Reichsgraf Lehndorff-Steinort weil. Kgl. Preuß. Generalleutnant a.D., Landhofmeister des Königreichs Preußen, Ritter des Hohen Ordens vom Schwarzen Adler etc. 17. September 1770 - 8. Februar 1854. Ein Lebensbild aufgrund hinterlassener Papiere. Berlin: R. Eisenschmidt, 1903, 665 S.

Lenski, F. v., Aus dem Tagebuche eines preußischen Offiziers [M. G. v. Lenski] während der Jahre 1813,14,15. In: Jahrbücher für die deutsche Armee und Marine, Bd. 91, S. 51-66, Berlin, 1894

Lietzmann, F. C. J., Freiwilliger Jäger bei den Totenkopfhusaren: Siebzehn Jahre Leutnant im Blücherhusaren-Regiment. Berlin: R. Eisenschmidt, 1909, 217 S.

Loebell, A. v., Ein Ehrendenkmal für die Verteidiger von Danzig 1807 : Nach den Tagebüchern des Generalleutnant [Ernst Friedrich] von Loebell. Berlin: R. Schröder, 1901, 141 S.

Loebell, E. v., Unter dem preußischen Adler: Erlebnisse eines Kurländers im friderizianischen Heer und während der Befreiungskriege. Potsdam: L. Voggenreiter, 1936, 78 S.

Löwe, J. L., Mit der schlesischen Landwehr nach Paris. Berlin: K. R. Schütze, 1996, 117 S.

Hüffer, H., Aus dem Nachlasse des preußischen Geheimen Kabinetsraths Johann Wilhelm Lombard : Briefe aus dem Hauptquartier Friedrich Wilhelms II. während des Feldzugs gegen Frankreich im Jahre 1792. In Deutsche Revue, 1883, S. 234-251, 293-335

Hüffer, H., Die Kabinetsregierung in Preußen und Johann Wilhelm Lombard : Ein Beitrag zur Geschichte des preußischen Staates vornehmlich in den Jahren 1797 bis 1810. Leipzig: Duncker & Humblot, 1891, 579 S.

(Lombard, J. W.,) Materialien zur Geschichte der Jahre 1805, 1806 und 1807. Frankfurt, Leipzig: F. Nicolai, 1808, 255 S.

Troschke, Gen.-Maj. v.,  Aus dem Leben des Generals von Luck. In: Preußisches Jahrbuch. 3. Jg., 1863, S. 1-81

(Lützow, L. v.,) Beiträge zur Kriegesgeschichte der Feldzüge 1813 und 1814. Von einem Officier der alliirten Armee. Berlin: Realschulbuchhandlung, 1815, 294 S.

Maas, Dr., Die Belagerung Colberg‘s im Jahre 1807: Eine Jubeldenkschrift: Nach geschichtlichen Quellen und eigenen Erlebnissen geschildert. Colberg: C. F. Post, 1857, 180 S.

Hoffmann, J. G., Nekrolog des Staats- und Finanzministers Maassen. In: Hoffmann, J. G., Nachlass kleiner Schriften staatswirtschaftlichen Inhalts. Berlin: G. Reimer, 1847, S. 649-687

(Mämpel J. C.,) Des jungen Feldjägers Zeitgenosse in preußischen, französischen, englischen und sardinischen Diensten. Nach dessen Tagebuche erzählt vom Feldjäger und eingeführt von J. W. v. Göthe. Braunschweig: Verlags-Comtoire, 1831, 220 S.

Malachowski, C. v., Erinnerungen aus dem alten Preußen. Leipzig: F. W. Grunow, 1897, 232 S.

Marke, A., Tagebuch des Musketiers Andreas Marke 1813-1815. Schlesische Kriegstagebücher aus der Franzosenzeit 1806-1815. H. Granier. Breslau: C. Wohlfarth, 1904, S. 165-178

Martens, C. v., Denkwürdigkeiten aus dem kriegerischen und politischen Leben eines alten Offiziers. Dresden, Leipzig: Arnold, 1848, 360 S.

Marwitz, F. A. L. v. d., Ein märkischer Edelmann im Zeitalter der Befreiungskriege. 3 Bde., Hrsg. F. Meusel, Berlin: E. S. Mittler, 1908-1913, 736, 354, 566 S.

Frie, E., Friedrich August Ludwig von der Marwitz : 1777 - 1837 : Biographien eines Preußen. Paderborn (u.a.): F. Schöningh, 2001

Knesebeck, L. G. v. d., Das Leben des Obersten Christian Ludwig August Reichsfreiherrn von und zu Massenbach. Leipzig: Baustein-Verlag, 1924, 221 S.

Massenbach, C. v., Historische Denkwürdigkeiten zur Geschichte des Verfalls des preußischen Staates seit dem Jahre 1794 nebst seinem Tagebuche über den Feldzug von 1806. Frankfurt a. M.: Zweitausendeins, 1984, S. 5-482

(Mebes) Briefe aus den Feldzügen 1813 und 1814. Jahrbücher für die deutsche Armee und Marine, Bd. 60, 1886 (Juli - Sept.), S. 1-30, 183-206, 300-330

Hüffer, H., Anastasius Ludwig Mencken, der Großvater des Fürsten Bismarck und die Kabinettsregierung in Preußen : Vortrag zum Antritt des Rektorats der Rhein. Friedrich Wilhelms-Univ. am 18.10.1890. Bonn: E. Strauß, 1890, 27 S.

Mente, W., Von der Pieke auf: Erinnerungen an eine neun und vierzigjährige Dienstzeit in der Königlich Preußischen Artillerie. Berlin: A. Duncker, 1861, 328 S.

Bosse, F. v., Kriegstagebuch und Briefe des Mühlhäuser Freiwilligen Jägers Christian Friedrich Meyer aus dem Jahre 1814. In: Mühlhäuser Geschichtsblätter, Bd. 38/39, 1940, S. 200-221

Peters, A., General Dietrich von Miltitz, sein Leben und sein Wohnsitz. Meißen: Mosche, 1863, 39 S.

(Anonym). Johann Heinrich Freiherr von Minutoli : Königl. Preuß. General-Lieutenant und Ritter des Rothen Adler-Ordens erster Klasse und des St. Johanniter-Ordens. In: Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft und Geschichte des Krieges, 71. Bd. (1847), 7. Heft, S. 36-63

Minutoli. Militairische Erinnerungen aus dem Tagebuche des Generallieutenants von Minutoli. Berlin: F. Reichardt, 1845, 312 S.

Henke, C., Oberst Otto Freiherr von Mirbach und die Erstürmung des Grimmaischen Tores in Leipzig am 19. Oktober 1813. Berlin: E. S. Mittler, 1913, 48 S.

Müffling, F. C. F. F. v., Aus meinem Leben. Berlin: E. S. Mittler, 1855, 370 S.

(Anonym.) Auszug aus den hinterlassenen Papieren des General-Feldmarschalls Freiherrn v. Müffling genannt Weiß. Militair-Wochenblatt,1855, Beiheft für Juli, S. 25-42

Behr, H.-J., Karl Freiherr von Müffling : Offizier - Kartograph - Politiker (1775-1851). Köln: Böhlau, 2003

Freytag, G., Ein Lützow´scher Reiter [F. L. v. Mühlenfels]. In: Die Grenzboten, 20. Jg., 1861, S. 481-500

Mutius, C. v., Eine Jugend vor 100 Jahren: Briefe und Tagebuchblätter des Carl von Mutius 1806 - 1819. Hrsg. A. v. Mutius, Berlin: G. Stilke, 1930, 448 S.

Erxleben, W., Erinnerungen aus den Freiheitskriegen 1813 und 1815. Der Totenkopfhusar Karl Gottlieb Nagel auf dem Bugk bei Krausnick. In: Lübbener Kreisblatt, 162. Jg., Januar 1914, 14 S.

Natzmer, G. E. v., Aus dem Leben des Generals Oldwig von Natzmer. Berlin: E. S. Mittler, 1876, 294 S.

Natzmer, G. E. v., Unter den Hohenzollern. Denkwürdigkeiten des Generals Oldwig v. Natzmer. 4 Bde., Gotha: F. A. Perthes, 1887-1889, 311, 338, 288, 304 S.

(Neigebauer.) Schill‘s Zug nach Stralsund und sein Ende: Tagebuch eines seiner Vertrauten. Quedlinburg und Leipzig: G. Basse, 1831, 64 S.

(Neigebauer.) Briefe eines preussischen Offiziers während seiner Kriegsgefangenschaft in Frankreich, in den Jahren 1813 und 1814. Zweites Bändchen. Köln: H. Rommerskirchen, 1816/18, 292, 295 S.

Nettelbeck, J., Ein abenteuerliches Lebensbild. Von ihm selbst erzählt. Rudolstadt: Greifenverlag, 1953, 343 S.

Otto, Maj., Kurze Lebensbeschreibung des Generals der Infanterie v. Neumann. In: ders. Geschichte des Jäger-Bataillons von Neumann (1. Schlesisches) Nr. 5 und seiner Stammtruppen des Schlesischen Schützen-Bataillons sowie der Schlesischen National-Schützen und Jäger-Kompanien. Berlin: E. S. Mittler, 1903, S. 1-11

Nizze, H., Dr. Johann Ernst Nizze: Professor und Direktor am Gymnasium zu Stralsund: Ein Lebensbild eines Lützower Jägers nach alten Papieren von seiner ältesten Tochter Hedwig Nizze. Stralsund: W. Zemsch, 1907, 265 S.

(Anonym). Aus Karls von Nostitz, weiland Adjutant des Prinzen Louis Ferdinand von Preußen, und späteren russischen General-Lieutenants, Leben und Briefwechsel. Dresden: Arnold, 1848, 332 S.

Nostitz, F. v., Das Tagebuch des Generals der Kavallerie Grafen v. Nostitz. In: Urkundliche Beiträge und Forschungen zur Geschichte des Preußischen Heeres, hrsg. vom Großen Generalstabe, Kriegs­geschichtliche Abteilung II, Heft 5 und 6, Berlin: E. S. Mittler, 1884, S. 30-138, 1-97

Offenberg, K., Reckers, H.-J., Die Briefe des Lieutenant Heinrich Offenberg aus den Befreiungskriegen 1814/15. Münster: agenda, 2014, 138 S.

Priesdorff, K. v., von Oppen. Berlin: Deutsche Verlagsgesellschaft, 1934, 234 S.

(Anonym). Aus dem Leben eines Veteranen der Befreiungskriege [Friedrich Pentzlien]. In Monatsschrift für Stadt und Land, 1903, S. 1168-1180

Gersdorff, B. v., Ernst von Pfuel. Berlin: Stapp, 1981, 152 S.

Frühsorge, G., und Schreckenberg, C., Johann Christoph Pickert : Lebens-Geschichte des Unterofficier Pickert : Invalide bey der 7.ten Compagnie, Göttingen: Wallstein, 2006, 172 S.

Platen, H. v., Gottlieb Wilhelm v. Platen, Königlich Preußischer Generalmajor a.D.: Ein Lebensbild aus den Freiheitskriegen. Beihefte zum Militair-Wochenblatt, 1882, S. 241-270

Plotho, C. v., Tagebuch während des Krieges zwischen Rußland und Preußen einerseits, und Frankreich andrerseits, in den Jahren 1806 und 1807. Berlin: F. Braunes, 1811, 303 S.

(Poppe, C.,) Merkwürdige Lebens-Erfahrungen u. Schicksale in den Kriegs-Jahren von 1808 bis 1815. In: Der Soldatenfreund, 17. Jg., 3. Heft, 1849

Preußen, Prinz August v., Aus dem kriegsgeschichtlichen Nachlasse. Kriegsgeschichtliche Einzelschriften, Heft 2, 1883, 104 S.

Haas, E.; Henning, H., Prinz August von Preußen. Berlin: Stapp, 1981, 152 S.

Schaller, J., Denkwürdige Momente aus dem thatenreichen Leben seiner königlichen Hoheit des hochseligen Prinzen August von Preußen, General der Infanterie, General-Inspecteur und Chef der Artillerie. Berlin: Enslin, 1846, 142 S.

Kleßmann, E., Prinz Louis Ferdinand von Preußen: Soldat – Musiker  – Idol. München: Diederichs, 1995, 292 S.

Priesdorff, K. v., Prinz Louis Ferdinand von Preußen. Berlin: Deutsche Verlagsgesellschaft, 1935, 185 S.

Preußen, Prinz Louis Ferdinand v., Kriegstagebuch des Prinzen [28.09.-06.10.1806]. In: Giebel, W. (Hrsg.), Die Franzosen in Berlin 1806-1808. Berlin: Berlin Story, 2006, S. 139-160 (franz. Originalfassung und deutscheÜbersetzung)

Stamm-Kuhlmann, T., König in Preußens großer Zeit: Friedrich Wilhelm III. [von Preußen] der Melancholiker auf dem Thron. Berlin: J. Siedler, 1992, 780 S. 

Röchling, C., R. Knötel, et al., Die Königin Louise [von Preußen] in 50 Bildern für Jung und Alt. Berlin, Darmstadt: Agora, 1981, 50, IV S.

Schneidawind, F. J. A., Prinz Wilhelm von Preußen in den Kriegen seiner Zeit: Auch ein Lebensbild aus den Befreiungskriegen. Berlin: Decker, 1856, 304 S.

Granier, H., Hohenzollernbriefe [von Preußen] aus den Freiheitskriegen. Leipzig: S. Hirzel, 1913, 364 S.

Granier, H., Prinzenbriefe aus den Freiheitskriegen 1813 - 1815: Briefwechsel des Kronprinzen Friedrich Wilhelm (IV.) und des Prinzen Wilhelm (I.) von Preußen mit dem Prinzen Friedrich von Oranien. Stuttgart: J. G. Cotta`sche Buchhandlung, 1922, 217 S.

Priesdorff, K. v., Soldatisches Führertum. Hamburg: Hanseatische Verlagsanstalt, ca. 1935, Teil 5: 1798 - 1806, Teil 6: 1807 - 1812, Teil 7: 1813 – 1820.

Strantz, v., Biographie des Königl. Preuß. General-Majors im Ingenieur-Korps S. Pullet, General-Inspekteur der zweiten Inspektion und Ritters mehrerer hoher Orden. In: Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft, und Geschichte des Krieges, Bd. 75 (1849), S. 205-233 u. 276-278 (Nachtrag)

(Anonym). Kampf gegen Napoleon. Bernhard v. Quistorp 1782-1813. Ernst v. Quistorp 1784-1831. August v. Quistorp 1786-1849. Erich v. Quistorp 1794-1830. Theodor v. Quistorp 1795-1876. Carl v. Quistorp 1799-1814. Julius v. Quistorp 1804-1826. In: http://www.quistorp.de/Quistorpia/KampfgegenNapoleon.pdf

Radziwill (Preußen), L. v., Fünfundvierzig Jahre aus meinem Leben (1770-1815). Braunschweig: G. Westermann, 1912, 384 S.

Rahden, W. v., Wanderungen eines alten Soldaten : Erster Theil: Befreiungskrieg von 1813, 1814 und 1815 : Zweiter Theil: Fünfzehn Friedensjahre. Aufenthalt in Rußland, Rückkehr 1830. Feldmarschall Graf Gneisenau und General der Infanterie von Grolman. Die Citadelle von Antwerpen vom October 1830 bis Ende 1832. Aufenthalt in Holland. Berlin: A. Duncker, 1846, 406, 567 S.

Fritsch, Sek.-Ltn., Lebensgeschichte des Generals der Infanterie Gustav von Rauch. (Zugleich: Anhang zur Geschichte des Pionier-Bataillons v. Rauch (Brandenburgisches) Nr. 3.) Minden: J. C. C. Bruns, 1891, 11 S.

Raumer, K. v., Erinnerungen aus den Jahren 1813 und 1814. Stuttgart: S. G. Liesching, 1850, 147 S.

Raumer, F. v., Lebenserinnerungen und Briefwechsel : Erster Theil. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1861, 286 S.

Reiche, L. v., Memoiren des königlich preußischen Generals der Infanterie Ludwig von Reiche. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1857, 353, 443 S.

Wickede, J., Ein vielbewegtes Leben: Nach den Aufzeichnungen des Kais. Russischen Obersten Friedrich Reinhardt. Hrsg., Hannover: C. Rümpler, 1873, 280, 303, 309 S.

Reitzenstein, C. v., Erinnerungen eines Gefangenen von Jena. Aus dem Tagebuche des Königlich Preußischen Stabscapitaines im Feldjäger-Regiment Carl v. Reitzenstein. Berlin: E. S. Mittler, 1887, 116 S.

Renner, K., Beiträge zur Rückerinnerung an die denkwürdigen Feldzüge der Preußen in den Jahren 1812 bis 1815. Glogau, Lissa: Günter, 1829, 318 S.

Ollech, v., Carl Friedrich Wilhelm von Reyher: General der Kavallerie und Chef des Generalstabes der Armee: Ein Beitr. zur Geschichte der Armee mit Bezug auf die Befreiungskriege von 1813, 1814 und 1815. Erster, Zweiter, Dritter und Vierter Teil, Berlin: E. S. Mittler, 1861 -1879, 264, 515, 414, 205 S.

Reuter. Erinnerungen eines preußischen Artillerieoffiziers aus den Jahren 1798 bis 1815: von E. v. Reuter, Premierleutnant im 5. Rheinischen Infanterie-Regiment Nr. 65. Beihefte zum Militair-Wochenblatt, 1890, S. 239-282

Rheden, H. v., Aus schwerer Zeit : Erlebnisse des Husaren-Rittmeisters Karl v. Rheden in den Freiheitskriegen 1810 - 1816. Frankfurt a.M.: Jos. Gottlieb, 1915, 24 S.

Riedel, B., Gut Gesell`, und du musst wandern. Aus dem Reisetagebuche des wandernden Leinewebergesellen Benjamin Riedel 1803-1816. Hrsg. F. Zollhoefer. Goslar: Blut und Boden, 1938, 178 S.

Rochow, A. v., Der Schill‘sche Zug im Jahr 1809: Niedergeschrieben im Jahre 1810 durch den dabei betheiligt gewesenen A. von Rochow. Berlin: R. Wagner, 1859, 34 S.

Roeder, C. v., Für Euch, meine Kinder! Erinnerungen aus dem Leben des Königlichen General-Lieutenants Carl von Roeder, General á la suite weiland seiner Majestät Friedrich Wilhelms des Vierten, Erbherrn auf Gohlau. Berlin: Geheime Ober-Hofbuchdruckerei (R. Decker), 1861, 399 S.

Roeder, K. v., Standhaft und treu. Karl von Roeder und seine Brüder in Preußens Kämpfen von 1806 - 1815: Aufgrund hinterlassener Aufzeichnungen. Berlin: E. S. Mittler, 1912, 276 S.

Roedlich, E. F., Das Leben des Generals Hieronymus Roedlich (1767 - 1833). Berlin: E. S. Mittler, 1882, 191 S.

Sachs, W. G., Die Tagebücher des preußischen Lazarettschreibers und späteren Lazarettinspektors C. F. Röhrich aus den Jahren 1805 und 1806. München: Vereinigung für Geschichte der Medizin e.V., 1979, 126 S.

(Anonym). Zur Erinnerung an Ferdinand von Rohr, Königlich Preußischen General der Infanterie und Kriegsminister außer Dienst. Beiheft zum Militair-Wochenblatt. Berlin: E. S. Mittler, Oktober 1851, S. 1 – 18

Rose, H., Schilderung der Belagerung Danzigs im Jahre 1813. Danzig: A. W. Kafemann, 1940, 64 S.

Roth, W., Die Vertheidigung von Colberg im Jahre 1807. Nach einem Tagebuche von W. Roth, Oberst-Lieutenant in der Königl. Preußischen Artillerie. Breslau: M. Friedländer, 1840, 143 S.

Rudolphi, J. L. v., Kriegsbriefe des weil. Kgl. Preuß. Generalleutnants Julius Ludwig von Rudolphi aus den Jahren 1812 und 1813. Berlin: R. Eisenschmidt, 1913, 118 S.

(Anonym). Rüchel unter der Regierung Friedrich Wilhelm III. 1798 – 1823. In: Preußische Jahrbücher, 1881, S. 111-132

Jessen, O., „Preußens Napoleon“? Ernst von Rüchel 1754-1823 : Krieg im Zeitalter der Vernunft. Paderborn: Schöningh, 2007, 490 S.

(Rühle v. Lilienstern)  Bericht eines Augenzeugen von dem Feldzuge der während den Monaten September und October 1806 unter dem Kommando des Fürsten zu Hohenlohe-Ingelfingen gestandenen Königl. Preußischen und Kurfürstl. sächsischen Truppen. Tübingen: J. G. Cotta, 1807, 312 S.

(Anonym). General-Lieutenant Rühle von Lilienstern: Ein biographisches Denkmal. Beiheft zum Militair-Wochenblatt für Oktober, November und Dezember 1847, S. 125-194, XXVII

Matthaei, F., Die Verteidigung Berlins im Jahre 1813 : Aus den Feldzugsbriefen eines Freiwilligen Jägers [Gustav Runge]. Berlin: Dorn, 1938, 79 S.

Schachtmeyer, F. v., Die Schlacht bei Preußisch-Eylau und das Gefecht bei Waltersdorf im Jahre 1807, sowie meine Theilnahme an den beiden Actionen. Berlin: Selbstverlag, 1857, 75 S.

Boyen, H. v., Beiträge zur Kenntniß des General von Scharnhorst und seiner amtlichen Thätigkeit in den Jahren 1808 bis 1813 mit besonderer Beziehung auf die über ihn in der Biographie des verstorbenen Minister Grafen Dohna ausgesprochenen Urtheile. Berlin: F. Dümmler, 1833, 64 S.

Scharnhorst, G. v., Ausgewählte militärische Schriften. Berlin (Ost): Militärverlag, 1986, 431 S.

Scharnhorst, G. v., Scharnhorst-Briefe an Friedrich von der Decken. 1803 - 1813. Hrsg. J. Niemeyer, Bonn: Dümmler, 1987. 175 S.

Scharnhorst, G. v., Scharnhorsts Briefe. Bd. 1: Privatbriefe. Hrsg. K. Linnebach, München und Leipzig: G. Müller, 1914. 509 S.

Büschleb, H., Scharnhorst in Westfalen. Herford, E. S. Mittler, 1979, 164 S.      

Lehmann, M., Scharnhorst. Leipzig: G. Hirzel, 1886, 543, 663 S.

Binder v. Krieglstein, C., Ferdinand von Schill: ein Lebensbild. Berlin: Voss, 1909, 328 S.

(Schladen, F. H. L. v.,) Preußen in den Jahren 1806 und 1807. Ein Tagebuch. Nebst einem Anhange verschiedener, in den Jahren 1807 bis 1809 verfaßter politischer Denkschriften. Mainz: V. v. Zabern, 1845, 365 S.

Schleider, J. C., Aus der Franzosenzeit : Schicksale eines Veteranen von 1809-1814. In: Der Soldatenfreund, 49. Jg. (?), 3. Heft, 1881/82, S. 324-340, 407-413, 541-570

Schleider, J. C., Erlebnisse des ehemaligen Schillschen Husaren, späteren Geheimen Rechnungsraths Johann Christoph Schleider. Separat-Abdruck aus dem "Soldaten-Freund" 1881/82, Berlin: E. S. Mittler, 1882, 52 S.

(Schleinitz, A. u. J.,) Aus den Papieren der Familie von Schleinitz. Berlin: E. Trevendt, 1905, 407 S.

Schmidt, F. K. v., Erinnerungen aus dem Leben des Generalleutnants Friedrich Karl von Schmidt:  Teil 1: Die Rhein-Kampagne 1792-95, Teil 2: Von der Mobilmachung 16. September 1805 bis zum April 1813. Urkundliche Beiträge und Forschungen zur Geschichte des Preußischen Heeres, Hefte 11-13, Berlin: E. S. Mittler, 1909, 102, 150 S.

Müller, H., Zur Lebensgeschichte des Generalpostdirektors Schmückert geb. 12.November 1790; gest. 3. Februar 1862. Berlin: E. S. Mittler, 1904, 126 S.

Klausa, G. A. (Hrsg.), Sehnlich erwarte ich die morgende Post : Amalie und Theodor von Schöns Briefwechsel aus dem Befreiungskrieg (1813). Köln: Böhlau, 2005, 295 S.

(Schön, H. Th.,) Aus den Papieren des Ministers und Burggrafen von Marienburg Theodor von Schön. Halle: Lippert (M. Niemeyer) und Berlin: F. Duncker, 1875-1883, 6 Bde.

Sösemann, B.; Hoppe, A., Theodor von Schön : Persönliche Schriften. 1. Die autobiographischen Fragmente. Köln: Böhlau, 2006, 904 S.

(Anonym.) Studienreisen eines jungen Staatsmanns in England am Schlusse des vorigen Jahrhunderts : Beiträge und Nachträge zu den Papieren des Ministers und Burggrafen von Marienburg Theodor von Schön. Berlin: L. Simion, 1891, 514 S.

(Anonym.) Studienreisen eines jungen Staatswirths in Deutschland am Schlusse des vorigen Jahrhunderts : Beiträge und Nachträge zu den Papieren des Ministers und Burggrafen von Marienburg Theodor von Schön. Halle: Lippert (M. Niemeyer) und Berlin: F. Duncker, 1879, 677 S.

Schönfeldt, E. v., Aus dem Leben des Generallieutnants Heinrich von Schönfeldt. In: Beiheft Nr. 11 zum Militär-Wochenblatt, 1906, S. 419-446

Scholtz, J. D., Meine Reise 1805-1812. Die Aufzeichnungen des Tuchscherermeisters Johann David Scholtz. Hrsg. S. Scholtz-Novak, Bremen: Themmen, 1993, 183 S.

Krause, G., Der preußische Provinzialminister Freiherr von Schroetter und sein Anteil an der Steinschen Reformgesetzgebung. Teil I. Königsberg: Hartungsche Buchdruckerei, 1898 (= Beilage zum Programm des Kneiphöfischen Stadt-Gymnasiums in Königsberg i. Pr., Ostern 1898), 79 S.

Raudé, W., Denkwürdigkeiten des Ministers Grafen von der Schulenburg. In: Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte, Bd. 15, 1902, S. 73-107

Hellwig, L., Schulenburg-Kehnert unter Friedrich Wilhelm III. (1798-1806). Berlin: E. Ebering, 1936, 133 S. (Nachdr. Vaduz: Kraus, 1965)

Schuler v. Senden, E., Denkwürdigkeiten aus den hinterlassenen Papieren E. Schuler's v. Senden. In: Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft und Geschichte des Krieges, 47. Bd. (1839): 8. Heft, S. 137-189, 8. Heft, S. 257-286; 48. Bd. (1840): 1. Heft, S. 70-92, 2. Heft, S. 142-185

Meinhold, P., Tagebuch des Leutnants Ludwig Schulz aus den Jahren 1813, 14 und 15. In: Baltische Studien, N.F., Bd. X, 1906, S. 135-187

Schulz, F. W., Erinnerungen eines Preußischen Soldaten aus der Zeit von 1800-1809, einschließlich der Vertheidigung von Graudenz 1806-1807. In: Beiheft zum Militair-Wochenblatt, 1886, S. 35-81

Schwanenfeld, F. v., Aus den Denkwürdigkeiten eines alten Soldaten. Breslau: F. Hirt, 1862, 171 S.

Schwartze, C., Wahre und abenteuerliche Lebensgeschichte eines Berliners, der in den Kriegsjahren 1807 bis 1815 in Spanien, Frankreich und Italien sich befand. München: Drei Masken, 1921, 249 S.

Schwedt, W. J., Denkwürdige Erlebnisse und Schicksale des ehemaligen Capellmeisters, Chausseegeld-Empfängers und Post-Expediteurs Wilh. Jos. Schwedt, am Scheideweg bei Hückeswagen, während des französischen Feldzuges gegen Russland, im Jahre 1812. Nebst Erinnerungen desselben aus den theils in Schwedischen, teils in Preußischen Diensten mitgemachten Befreiungskriegen von 1813, 14 und 15. Elberfeld: Selbstverlag, 1862, 180 S.

Schwerin, S., Vor hundert Jahren. Erinnerungen der Gräfin Sophie Schwerin geb. Gräfin von Dönhoff. Berlin: J. A. Stargard, 1909, 676 S.

Scriba, K. v., Schills Kampf und Tod in Stralsund 1809. Hrsg. E. Gülzow, Karlsruhe: K. Moninger, 1932, 80 S.

Sethe, C. W. H., 1770 - 1815. Weltgeschichte am Rhein erlebt. Köln: Wienand, 1973, 358 S.

Beitzke, H., Aus dem Leben des Königlich Preussischen General-Lieutenants Friedrich von Sohr: aufgezeichnet von H. Beitzke, Major a. D. Berlin: E. S. Mittler, 1846, 216 S. 

Sprengel, G., Kampagnebilder aus den Jahren 1813 und 1814. Mannheim: H. Hoff, 1837; 228 S.

Staroste, D., Erzählungen in der Wachstube und im Bivouak, Potsdam: Riegel, 1850, 362 S.

Staroste, D., Daniel Staroste, Tagebuch 1813/14. Jahrbuch der Schlesischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Breslau, Bd. X, 1965, S. 92-137 und Bd. XI, 1966, S. 105-153

Steffens, H., Was ich erlebte 1802-1814. Knechtschaft und Freiheit. Leipzig: F. Eckardt, 1913, 447 S.

Steffens, H., Was ich erlebte. München: Winkler, 1956, 433 S.

Pertz, G. H., Das Leben des Ministers Freiherrn vom Stein. 4 Bd. Band I: 1757 bis 1807 Band II: 1807 bis 1812 Band III: 1812 bis 1814 Band IV: 1814 bis 1815, Berlin: G. Reimer, 1849-1851, 589, 757, 726, 756 S.

Ritter, G., Stein. Eine politische Biographie. Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt, 1981, 656 S.

Lehmann, M., Stein, Scharnhorst und Schön : eine Schutzschrift. Leipzig: S. Hirzel, 1877, 100 S.

Krosigk, H. v., General-Feldmarschall von Steinmetz: Aus den Familienpapieren dargestellt. Berlin: E. S. Mittler, 1900, 328 S.

Stern-Gwiazdowski, C. L. v., Das Gefecht bei Goldberg-Niederau am 23. August 1813. Berlin: E. S. Mittler, 1864, 57 S.

Scharfenberg, G., August Ludwig Stockmarr – Lebensbild eines anhaltischen Militärs. In: Dessauer Kalender 1994, S. 64-69. Dessau, 1993

Strauch, H. v., Aus einer Reichsunmittelbaren Herrschaft, einem Rheinbunds- und Deutschen Bundesstaat in der Franzosenzeit. Tagebuchblätter und Familienpapiere: weiland des Königlich Preußischen Majors Friedrich v. Strauch, Freiwilligen Jägers im leichten Garde-Kavallerie-Detachement unter Colomb. Kattowitz: Phönix, 1912, 253 S.

Suckow, K. v., Aus meinem Soldatenleben. Stuttgart: A. Krabbe, 1862, 365 S.

Süren, L., Friedrich Süren. Lebensbild eines Preußischen Offiziers und Patrioten. Berlin: E. S. Mittler, 1895, 122 S.

Stölzel, A., Carl Gottlieb Svarez : Ein Zeitbild aus der zweiten Hälfte des achtzehnten Jahrhunderts. Berlin: F. Vahlen, 1885, 452 S.

Gorszkowsky, C. v., Das Leben des Generals Grafen Bogislaw Tauentzien von Wittenberg. Frankfurt a. d. Oder: F. J. Tempel, 1832, 143 S.

Tetschke, W., Wir haben im Kanonendonner gestanden! Das Kriegstagebuch des Berliner Gymnasiasten Wilhelm Tetschke 1813-1815. Hrsg. O. Rose und E. Schütte, Berg / Potsdam: K. Vowinckel, 1998, 199 S.

Füstin Reuß, E., Adolf von Thadden-Trieglaff : Ein Lebensbild, Berlin: W. Hertz, 1890, 293 S.

(Thaer, E.,) Zehn Tage aus dem Leben eines Lützowschen Freiwilligen. Berlin: E. H. Jonas, 1836, 45 S.

Thiel, F. C. W., Tagebuch eines vaterländisch gesinnten Landwehrmannes während der Zeit seines Kriegsdienstes vom 14. Juny 1815 bis 17. Februar 1816. Hrsg. H. Thiel, Aachen: C. H. Georgi, 1899, 96 S.      

Holtzendorff, A., Beiträge zu der Biographie des Generals Freiherrn von Thielmann und zur Geschichte der jüngst vergangenen Zeit. Leipzig: W. Rauck, 1830

Petersdorff, H. v., General Johann Adolph Freiherr von Thielmann: ein Charakterbild aus napoleonischer Zeit. Leipzig: S. Hirzel, 1894, 352 S.

Tyszka, v., Erinnerungen aus den Jahren 1812, 13, 14 und 15, auch enthaltend: die Geschichte des 1. (vormals litthauischen) Dragoner-Regiments : während der Feldzüge in dieser Zeit. Gumbinnen: J. M. W. Krauseneck, (1829), 366 S.

(Valentini.) Erinnerungen eines alten preußischen Offiziers aus den Feldzügen von 1792, 1793 und 1794 in Frankreich und am Rhein. Glogau: C. Heymann, 1833, 104 S.

Varnhagen von Ense, K. A., Denkwürdigkeiten des eigenen Lebens. Berlin: Wegweiser-Verlag, 1922, 375, 471 S.

Varnhagen von Ense, K. A. Geschichte der Kriegszüge des Generals Tettenborn während der Jahre 1813 und 1814. Stuttgart: J. G. Cotta, 1814, 202 S.

(Villaret.) Tagebuch während der Belagerung oder Blokade von Stettin im Jahre 1813. Hrsg. F. Hessenland, Stettin:  Hessenland, 1913, 36 S.

Bodelschwingh, E. v., Leben des Ober-Präsidenten Freiherrn von Vincke. Erster Theil: Das bewegte Leben (1774-1816). Berlin: G. Reimer, 1853, 618 S.

V(oß), F. G., Zur Geschichte des Schill´schen Zuges im Jahre 1809: Aus den hinterlassenen Papieren seines Vaters mitgeteilt von F. G. V. o. O. [Rostock: o.V.], 1854, 41 S.

Voß, M. Gr. v., Neundundsechzig Jahre am Preußischen Hofe. Aus den Erinnerungen der Oberhofmeisterin Marie Gräfin von Voß. München und Leipzig: Duncker & Humblot, 1913, 441 S.

(Wagener, S. Chr.) Ueber den Feldzug der Preußen gegen die Nordarmee der Neufranken im Jahr 1793 : Von einem Beobachter, welcher die jetzigen Feldzüge der verbündeten deutschen Heere mitmacht. Stendal: Franzen u. Grosse, 1795, 406 S.

Walter, F., Aus meinem Leben. Bonn: A. Marcus, 1865, 329 S.

Schulz, L., Aus dem Tagebuche des Schloßhauptmanns Ludwig Graf von Wartensleben-Carow : 1806-1815. 2., ergänzte Aufl., Genthin: G. Ikier, 1913

Wartensleben, J., Graf v., Nachrichten aus dem Geschlechte der Grafen von Wartensleben : Nr. 144. Cäsar Scipio Alexander [Graf v. Wartensleben]. Berlin: A. Rauck, 1858, S. 237-247

Wartensleben, J., Graf v., Nachrichten aus dem Geschlechte der Grafen von Wartensleben : Nr. 94. Leopold Alexander [Graf v. Wartensleben]. Berlin: A. Rauck, 1858, S. 157-199

Wedel, C. A. W. v., Geschichte eines Offiziers im Kriege gegen Rußland 1812, in russischer Gefangenschaft 1813 bis 1814, im Feldzuge gegen Napoleon 1815. Berlin: A. Asher, 1897, 309 S.

Wedel, K. v., Lebenserinnerungen des Generalleutnants Karl von Wedel. Hrsg. C. Troeger, Berlin: E. S. Mittler, 1911, 145, 201 S.

Wedel, O. v., und Goltz, C. v. d., Briefe eines preußischen Offiziers an seine Braut aus den Jahren 1799 und 1800. Leipzig: Röder und Schunke, 1911, 289 S.

Wedell, Oberst v., Bericht des Rittmeisters v. Wedell von der leichten Garde-Cavallerie über seinen Zug von Leipzig bis an den Rhein im Jahre 1813. In: Militair-Wochenblatt, Jg. 1834, Nr. 938 u. 939, S. 5162-5164, 5166-5167

Hahn, R., Heinrich v. Wedell, der "Zwölfte". Mitteilungen des Geschichts- und Altertumsvereins für die Stadt und das Fürstentum Liegnitz. 2. Heft, 1906-1908, S. 123-139

Weinberger, F. L., Erinnerungen : Aus dem Feldzuge der Franzosen in Russland unter Napoleon im Jahre 1812, von einem preußischen Bombardier, dem jetzigen Major Weinberger : Unveröffentlichtes Manuskript (1849). Hrsg. P.-M. Berger, Tübingen: Universitätsbibliothek, 2013, 85 S. (http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-66338 )

Wentzel, H. v., Im Wirbelsturm der Freiheitskriege. Lebenserinnerungen des Generalleutnant Wilhelm von Wentzel. Berlin: G. Stilke, 1905, 133 S.

Wentzel, H. v., Lebenserinnerungen des Generalleutnant Wilhelm von Wentzel. In: Preußische Jahrbücher, Jg. 1904, S. 467-512; Jg. 1905, S. 121-159, 220-239

Werckmeister, G. (Hrsg.), Tagebuch des Feldzuges von 1813 und 1814, geführt von Ferdinand Werckmeister, Oberjäger im Detachement der Freiwilligen des Dragoner-Regiments Prinz Wilhelm von Preußen. 97 S. www.georg-werckmeister.de/downloads/dragoner.pdf

Klencke. Johann Wilhelm von Wiebel, geboren 1767 – gestorben 1847. In: Zeitung für Militair-Aerzte, Jg. 1847, Nr. 7, 13. Februar, S. 57-63

Wienskowski. Aus dem Tagebuche des Majors v. Wienskowski, Kompagniechefs im I. Bataillon Leibgarde 1805 bis 1806. In: Urkundliche Beiträge und Forschungen zur Geschichte des Preußischen Heeres, hrsg. vom Großen Generalstabe, Kriegsgeschichtliche Abteilung II, Heft 9, Aus dem Garnisonleben von Berlin und Potsdam 1803 bis 1806. Berlin: E. S. Mittler, 1906, S. 43 – 70

(Winterfeld, A. v.,) Erinnerungen eines freiwilligen Jägers von 1813-14. In: Wochenblatt der Johanniter-Ordens-Balley Brandenburg, 3. Jg., 1862, S. 9-10, 13-15, 19-23, 26-27, 31-32, 34-36, 38-41, 46-47, 49-51, 54-55

(Anonym). Job von Witzleben, Generaladjutant und Kriegsminister. Dessen Stellung zu König Friedrich Wilhelm III. Eine biographische Skizze. In: Dorow, v.: Ders. Job von Witzleben, Königlich Preußische Kriegs-Minister, General-Lieutenant und Generaladjutant S. Majestät des Königs. Leipzig: B. Tauchnitz, 1842, S. 35-88

(Woiski, v.,) Erinnerungen eines preußischen Offiziers aus den Jahren 1812 bis 1814, Koblenz: K. Bädeker, 1846, 266 S.

Wahl, A.; Stockhorner, O. Frh. v., Aus der Korrespondenz Ludwig von Wolzogens. Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt, 1911, 49 S. (Sonderdruck aus der "Deutschen Revue", Nov./Dez. 1911)

Brose,, F., Ludwig von Wolzogen und der russische Feldzug von 1812. Zugl. Diss. Univ. Tübingen, Borna u. Leipzig: R. Noske, 1913, 69 S.

Wolzogen, L. F. v., Memoiren des königlich preußischen Generals der Infanterie Ludwig Freiherr v. Wolzogen. Leipzig: O. Wigand, 1851, 311, CXXXVI S.

Droysen, J. G., Das Leben des Feldmarschalls Grafen Yorck von Wartenburg. Leipzig: Insel-Verlag, 1913, 529, 527 S.

Hülsen, W., Yorck als Erzieher unseres Heeres. In: Beihefte zum Militär-Wochenblatt, Jg. 1908, 11./12. Heft, S. 435-482

Wehrhan, O. F., Meine Kriegsgefangenschaft bei den Franzosen im Jahre 1814. Leipzig: Selbstverlag, 1852, 142 S.

Köppen, F. v., Wrangel: Ein Lebensbild. Glogau: C. Fleming, 1884, 126 S.

Maltitz, C. v., Lebensgeschichte des k. preuß. General-Feldmarschall Grafen von Wrangel. Berlin: W. Baensch, 1884, 136 S.

Meerheimb, F. L. A. v., Graf v. Wrangel, Königlich Preußischer General-Feldmarschall. In: Beihefte zum Militär-Wochenblatt, Jg. 1877, 7. Heft, S. 355-418

Zenker, F., An meine Kinder. Erinnerungen aus meinem Leben. Berlin: Selbstverlag, 1864, 71 S.

Zepelin, C. v., Constantin v. Zepelin: Königlich Preußischer General der Infanterie: Ein Beitrag zur Geschichte des Preussischen Offizierkorps der Befreiungskriege. Militair-Wochenblatt, 1910, 2. Beiheft, 60 S.

Ziegler, G. v., Das Königlich Preußische 17. Infanterie-Regiment : Erinnerungen aus den Jahren 1813/14 nebst einem Abriß der wichtigsten Ereignisse innerhalb der ersten 40 Jahre des Bestehens dieses Regiments. Köln: F. J. H. Greven, 1853