© Thomas Hemmann / www.Napoleonzeit.de / 26.12.2016

Memoiren und Biografien / Memoirs and Biographies

Sachsen / Saxony

(Anonym.) Bewegungen und Gefechte des Königl.-Sächsischen Corps, im Feldzuge von 1812 (Fragmente aus dem Tagebuche eines Officiers dieser Armee). In: Militairisches Taschenbuch, 1. Jg., Leipzig, 1819, S. 151-18

(Anonym.) Beiträge zur militairischen und politischen Geschichte Sachsens in den Jahren 1811 bis 1815. In: Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft und Geschichte des Krieges, Jg. 1834, S. 231-261

(Anonym.) Die Leiden der sächsischen Besatzung der Festung Modlin : Kriegsgefangenschaft und Rückmarsch 1813-14. In: Der Kamerad : unterhaltende und belehrende Zeitschrift für deutsche Militärs aller Grade u. Waffen, sowie für patriotisch gesinnte Bürger, 1863, S. 244-246, 253-254, 260-262, 278-279, 288-289, 294-295

(Anonym [wahrsch. Allmer, P. L. S.,]) Erinnerungen aus der russischen Gefangenschaft 1812 und 1813. Von einem Königl. Sächs. Offizier. Leipzig: L. Schreck, 1837, 135 S.

(Anonym.) Leben und merkwürdige Schicksale eines jungen Sachsen in französischen und englischen Diensten während des spanisch-portugiesischen Krieges von 1806 - 1816. Zittau: J. G. Debitz, 1830, 292 S.

(Anonym.) Meine Verurtheilung zum Tode vom Kriegsgericht zu Lille, oder: die sieben merkwürdigsten Jahre meines Lebens zu Land und zur See, in französischen und englischen Kriegsdiensten zur Zeit Napoleon Bonapartes : Wahre Geschichte eines geborenen Sachsen. Nordhausen: E. F. Fürst, 1836, 252 S.

Titze, J., Das Tagebuch von Ernst Ferdinand Aster aus dem Jahre 1812. Norderstedt: BoD, 2012, 117 S.

Titze, J., Das Tagebuch von Friedrich Ernst Aster aus dem Jahre 1812. Norderstedt: BoD, 2012, 136 S.

Aster. Kurzer Lebens-Abriss des weil. Königlich Preussischen General‘s Ernst Ludwig von Aster. Berlin: Voss, 1878, 96 S.

(Baumann, C.,)  Geschichte eines armen Hausvaters bei Dresden, während der letztverflossenen angstvollen Tage im Monat August. Dresden: C. G. Gärtner, 1813, 16 S.

Baumann, C.,  Kriegs- und Familienscenen in und bey Dresden erlebet, oder Ergießungen meines Herzens bey dem Rückblick und bey der Erinnerung an das Jahr 1813. Dresden: Selbstverlag, 1815, 156 S.

Bechstedt, C. W., Meine Handwerksburschenzeit 1805 - 1810. Berlin: Aufbau, 1991, 430 S.

B[ertuch], C., Wanderung nach dem Schlachtfelde von Leipzig im October 1813. Weimar: Geographisches Institut, 1814, 38, 24 S.

Goebel, E. R., Zwei Ritter der Ehrenlegion [Maj. F. G. Probsthayn und Hptm. C. F. Bernhardt] : ein Beitrag zur Geschichte der Reitenden Abteilung 1. Königl. Sächs. Feldartillerie-Regiments Nr. 12. Radeberg: T. Pfeil, 1906, 15 S.

Bucher. Erlebnisse des Jahres 1809. In: Miscellanea Napoleonica, 1896, S. 49-103

Buhle, C., Erinnerungen aus den Feldzügen von 1809 bis 1816 : entlehnt aus den Papieren eines Veteranen der sächsischen Armee. Bautzen: G. Schüssel, 1844, 112 S.

Burkersroda, v. Die Sachsen in Rußland : Ein Beitrag zur Geschichte des russischen Feldzuges 1812, besonders im Bezug auf das Schicksal der Königl. Sächsischen Truppen-Abtheilung bei der großen französischen Armee. Naumburg: M. Weber, 1846, 64 S.

Schmidt, O. E., Drei Brüder Carlowitz : Carl Adolf, Hans Georg und Anton von Carlowitz. Leipzig: Koehler & Amelang, 1933, 319 S.

(Redlich, A.,) Clemens Franziscus Xaverius von Cerrini di Monte Varchi : eine biographische Skizze. Dresden : Expedition der Freimüthigen Sachsen-Zeitung, 1852, 51 S.

(Czettritz und Neuhaus, C. H. M. Fhr. v.,) Erinnerungen eines Kavallerie-Offiziers. In: Zeitschrift für Kunst, Wissenschaft, und Geschichte des Krieges, Bd. 44 (1838), S. 23-77; Bd. 46 (1839), S. 163-199, 217-245; Bd. 47 (1839), S. 48-98, 115-136, 228-256; Bd. 48 (1840), S. 26-60, 120-141, 189-206

Titze, J., Die Tagebücher von Johann Carl von Dallwitz (1812 - 1815) und Adolf George von Göphardt (1813). Norderstedt: BoD, 2015, 155 S.

(Dressler v. Scharfenstein, F.,) Bericht eines Augenzeugen von den Operationen des 4., 7. und 12. französischen Armeecorps, unter Anführung der Generale Bertrand, Reynier und Oudinot, von Aufkündigung des Pleischwitzer Waffenstillstandes, bis nach der Schlacht bei Jüterbock, vom 14. August bis 6. September 1813. Dresden: Arnold, (1813), 40 S.

(Dressler v. Scharfenstein, F.,) Napoleon in Dresden und auf Elba. 2. Heft. Tagebuch meiner Reise mit dem Hauptquartier des Kaisers Napoleon von Dresden nach Löwenberg und zurück nach Dresden. Bemerkungen über die Schlacht bei Dresden, über den Minister Daru und die Führung der verschiedenen Zweige der Administration der französischen Truppen. Miscellen und Anekdoten. Dresden: Arnold, 1816, 94 S.

(Dressler v. Scharfenstein, F.,) Tagebuch der Begebenheiten in Dresden, vom 13ten bis 27sten März 1813. Vom Einrücken des Marschall Davoust, bis zur Räumung der Stadt von den französischen und zur Ankunft der ersten russischen Truppen. Dresden: Arnold, (1813), 24 S.

Münch, R., Des Königs Butterkrebse : Erinnerungen zweier sächsischer Leibgrenadiere [Franz und Friedrich v. Dressler von Scharfenstein] aus dem Jahre 1813, Leipzig: Pro Leipzig, 2011, 80 S.

Schaar, S., Christian Friedrich Frenzel (1780-1864) : Erinnerungen eines sächsischen Infanteristen an die napoleonischen Kriege. Dresden: Thelem, 2008, 200 S.

Funck, F. v., Im Banne Napoleons. Aus den Erinnerungen des sächsischen Generalleutnants und Generaladjutanten des Königs Ferdinand von Funck. Dresden: P. Aretz, 1928, 418 S.

Funck, F. v., In Rußland und Sachsen 1812 - 1815. Aus den Erinnerungen des sächsischen Generalleutnants und Generaladjutanten des Königs Ferdinand von Funck. Dresden: C. Heinrich, 1930, 378 S.

Witzleben, F. v., Karl Wilhelm Ferdinand von Funck. In: Die Zeitgenossen, 2. Bd., Leipzig: F. A. Brockhaus, 1830, S. 61-88

Falkenstein, K., Karl Friedrich Wilhelm von Gersdorff. In: Die Zeitgenossen, 5. Bd., Leipzig: F. A. Brockhaus, 1836, S. 3-70

Bègue de Germiny, M., La bataille de Dresde d’après des documents inédites [u.a. nach dem Tagebuch des sächsischen Generallieutenants v. Gersdorff 12.-26.08.1813]. In: Revue des Questions Historiques, 36. Jg., N.F., Bd. XXVI., 1901, S. 471-491

Goethe, T., Aus dem Leben eines sächsischen Husaren und aus dessen Feldzügen 1809, 1812 und 1813 in Polen und Rußland. Leipzig: J. C. Hinrichs, 1853, 210 S.

Holzhausen, P., Ein Verwandter Goethes (Theodor Goethe) im russischen Feldzuge 1812. Aus dem Leben eines sächsischen Husaren. Berlin: Morawe & Scheffelt, 1912, 178 S.

Grautoff, F. H., In Leipzig während der Völkerschlacht. In Leipzig während der Völkerschlacht und anderes von der Franzosenzeit aus alten Familienpapieren. Hrsg. F. Grautoff, Leipzig: Dieterich, 1913. S. 63-178

Gross, J. G., Erinnerungen aus den Kriegsjahren. Leipzig: L. Voß, 1850, 153 S.

Herzog, C. G., Sieben Jahre aus dem Leben eines sächsischen Artilleristen. Dresden: Arnold, 1845, 34 S.

Müller, H. v., E. T. A. Hoffmanns Tagebücher und literarische Entwürfe. Berlin: Gebr. Paetel, 1915, 352 S.

(Hussell, L.,) Leipzig während der Schreckenstage der Schlacht im Monat October 1813 als Beytrag zur Chronik dieser Stadt. Leipzig: Baumgärtner, (1813,) 124 S.

Jacob, J. G., Lebenslauf eines alten Soldaten, welcher als siebenter Sohn eines armen Dorfschuhmachers in den Jahren von 1810 bis 1819 in der königl. Sächs. Armee diente. Dresden: Selbstverlag, 1844, 61 S.

Jani, C. G. M., Denkwürdigkeiten der großen Völker- und Befreiungs-Schlacht bei Leipzig. Leipzig: J. F. Glück, 1846, 416 S.

Kielmannsegge, A. C. G. v., Memoiren der Gräfin Kielmannsegge über Napoleon I. Dresden: P. Aretz, ca. 1920, 381 S.

Klinkowström, A. v., Friederich August v. Klinkowström (1775-1835) und seine Nachkommen : Eine biographische Skizze von dessen Sohn. Wien: W. Braumüller, 1877, 439 S.

(Anonym.) Aus dem Nachlasse des Königlich Preußischen General-Lieutenants Carl von Könneritz. Leipzig: J. C. Hinrichs, 1867, 223 S.

Krug v. Nidda, F., Briefe aus Kiow. Leipzig : [o.V.], 1814, 98 S.

Löffler, F., Theodor Körner: Dichter und Freiheitsheld. Dresden: Heimatwerk Sachsen, 1938, 69 S.

Krug, W. T., Lebensreise in sechs Stazionen von ihm selbst beschrieben. Leipzig: Baumgärtner, 1842, 363 S.

Kügelgen, W. v., Jugenderinnerungen eines alten Mannes. 1802 - 1820. Leipzig: K. F. Koehler, 1924, 360 S.

Kummer, A., Erinnerungen aus dem Leben eines Veteranen der Königlich Sächsischen Armee : Von August Kummer, Oberleutnant von der Armee. Dresden: C. C. Meinhold, 1870, 192 S.

Langenau, K. F. G., Zezschwitz, A. v., Briefe an J. F. Zezschwitz über den russischen Feldzug 1812 (Gefecht bei Kobryn). In: Mittheilungen aus den Papieren eines sächsischen Staatsmannes. Hrsg. J. W. v. Zezschwitz , Dresden: H. J. Zeh, 1864, S. 159-188

(Larisch, F. v.,) Meine zweite Campagne (Aus dem Tagebuche eines Verstorbenen). In: Bautzener Nachrichten, Nr. 21-25, 1883

Larisch, A. v., Oberst von Larisch : Ein Zeit- u. Lebensbild, Dresden: W. Baensch, 1888, 251 S.

Laun, F., (d. i. Schulze, F. A.,) Memoiren. 3 Bd., Bunzlau: Appun, 1837, 260, 254, 202 S.

Lehmann, J. G., Tagebuch, geführt beim sächsischen Truppencorps vor Danzig [1807]. In: Kriegsgeschichtliche und kriegswissenschaftliche Monographien, 3. Bd., 1819, S. 280-360

Leissnig, W. L., Märsche, Kriegs-Ereignisse, Terrainbemerkungen, Gefahren und Mühseligkeiten eines Königl. Sächs. Dragoner-Offiziers bei der Französischen Großen Armee auf dem Zuge nach Moskau im Jahre 1812, Budissin: J. G. Lehmann, 1828, 575 S.

Leonhardt, C. G., Meine Erlebnisse vor und während der Schlacht bei Leipzig vom 13ten bis zum 19ten October 1813. Leipzig: C. G. Naumann, 1854, 48 S.

Leuschner, J. C., Bergung und Befreiung einer Abtheilung Lützow‘scher Jäger (17.06.1813). In: R. Naumann: Aus dem Jahre 1813. Leipzig: T. O. Weigel, 1869, S. 74-86

Titze, J., August Friedrich Wilhelm von Leysser: Die Erinnerungen des Kommandeurs der Garde du Corps 1812. Norderstedt: BoD, 2016, 115 S.

Leyßer, v., Denkwürdigkeiten aus den Briefen, geschrieben an den Ufern der Wolga im Jahre 1813. In Meerheim: Erlebnisse eines Veteranen der großen Armee während des Feldzuges in Rußland 1812, Dresden: C. C. Meinhold, 1860, S. 241-301

(Lindau, W. A.,) Darstellung der Ereignisse in Dresden, im Jahre 1813. Von einem Augenzeugen. Dresden: Arnold, 1816, 272 S.

Lindeman, F. L. v., Meine Gefangenschaft in Rußland in den Jahren 1812 und 1813 : Ein Blick in Rußlands Größe und Herrlichkeit. Ronneburg: F. Weber, 1833, 94 S.

Lucius, F. S., Selbsterlebtes aus den Tagen der Völkerschlacht. In: R. Naumann: Aus dem Jahre 1813. Leipzig: T. O. Weigel, 1869, S. 5-22

O‘Byrn, F. A., Camillo Graf Marcolini, Königlich Sächsischer Cabinetsminister, Oberstallmeister und Kämmerer. Dresden: E. Schilling, 1877, 198 S.

Meissner, J. C., Leipzig 1813 : Tagebuch und Erinnerungen an die Völkerschlacht. Hrsg. H. Hamecher, M. Scheffer, Kassel: Hamecher, 2001, 213 S.

Meerheim, F. L. v., Erlebnisse eines Veteranen der großen Armee während des Feldzuges in Rußland 1812, Dresden: C. C. Meinhold, 1860, 327 S.

Meltzer, C., Noch unbekannte Kriegsscenen oder Feldzug der Sachsen in Schwedisch-Pommern, Rußland, Hannover, Frankreich und Niederlande, sowie Lützow´s Jagd an der Niederelbe : Zweites französ. Ausländer-Regiment im Norden Frankreichs, während der Jahre 1812, 1813, 1814, 1815, dann Standquartier der Sachsen in Frankreich 1816 bis 1819, zuletzt Sachsens Unruhen 1830 und 1831. 1. Abschnitt, Meißen: M. C. Klinkicht, 1845, 76 S.

Metzsch-Reichenbach, C. v., Briefe sächsischer Offiziere [A. A. L. v. Metzsch] aus den Kriegsjahren 1809 und 1812. In: Neues Archiv für Sächsische Geschichte und Altertumskunde, 23. Bd., 1902, S. 100-109

Leonhardt, K., Denkschrift Dietrich von Miltitz über seine Wirksamkeit in den Kriegsjahren 1806-1814. In: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Meißen, Jg. 1913, S. 1-27

Peters, A., General Dietrich von Miltitz, sein Leben und sein Wohnsitz. Meißen: Mosche, 1863, 39 S.

Moritz, W. C. F., Unter Napoleon gegen Preußen. Tagebuch des Leutnant Moritz vom Sächsischen Truppenkorps 1807. Köln: G. Grote, 1975, 120 S.

Nieritz, G., Selbstbiographie. Leipzig:  G. Wigand, 1872, 474 S.

Odeleben, O. v., Napoleons Feldzug in Sachsen im Jahr 1813. Dresden: Arnold, 1816, 384 S. (Nachdruck Krefeld: J. Olmes, 1970)

Vitzthum, A.-L. v., Julius Wilhelm von Oppel, ein sächsischer Staatsmann aus der Zeit der Befreiungskriege. Dresden: W. & B. v. Baensch Stiftung, 1932, 158 S.

Probsthayn, K.; Titze, J., Friedrich Gottlieb Probsthayn: Das Tagebuch vom 14.05.1813 bis 29.09.1814. Norderstedt: BoD, 2016, 99 S.

Rochlitz, F., Tage der Gefahr. Ein Tagebuch der Leipziger Schlacht. Leipzig: Insel, 1988, 93 S.

Röder v. Bomsdorff. Mittheilungen aus dem russischen Feldzuge : an einen Offizier des Generalstabes : von Röder v. Bomsdorff, Königlich Preußischem Major und Brigade-Adjutanten. Leipzig: W. Engelmann, 1816, 154, 240 S.

Roth v. Schreckenstein. Die Kavallerie in der Schlacht an der Moskwa (von den Russen Schlacht bei Borodino genannt) am 7. September 1812. Nebst ausführlichen Nachrichten über die Leistungen des 4. Kavalleriekorps unter der Anführung des Generals Latour-Maubourg. Münster: Aschendorff, 1858, 175 S.

Starklof, R., Das Leben des Herzogs Bernhard von Sachsen-Weimar-Eisenach : Königlich niederländischer General der Infanterie. Gotha: E. F. Thienemann, 1865, 375, 356 S.

Scheffel. Aus dem Leben des Majors Scheffel. In Meerheim: Erlebnisse eines Veteranen der großen Armee während des Feldzuges in Rußland 1812, Dresden: C. C. Meinhold, 1860, S. 183-208

Schlosser, L., Aus den Kriegsjahren 1806 / 1813. Erlebnisse des sächsischen Landpredigers Ludwig Schlosser. Köln: H. & F. Schaffstein, ca. 1913, 91 S.

Schmidt, O. E., Zeitgenössische Berichte über die Leipziger Schlacht vom 16.-19. Oktober 1813 (Pfarrerstochter A. Vater, Pfarrer Dr. Hahn, Postillion Gabler, Oberstadtschreiber Werner). Leipzig: Reclam, 1913, 103 S.

Schulze, F. H., Protokoll über die von einigen Augenzeugen beobachteten Ereignisse um Göhren bei Leipzig in den Tagen der Völkerschlacht. In: R. Naumann: Aus dem Jahre 1813. Leipzig: T. O. Weigel, 1869, S. 23-30

Senfft v. Pilsach, F. C. L., Mémoires du Comte de Senfft, ancien ministre de Saxe: Empire. Organisation Politique de la Suisse : 1806 - 1813. Leipzig: Veit & Comp., 1863, 249 S.

Streit, A.: Für Napoleon im Felde. Briefe des sächsischen Reiteroffiziers Ernst Friedrich Freiherr v. Brandenstein aus den Jahren 1812 und 1813. Reihe Militärhistorische Schriften des Arbeitskreises Sächsische Militärgeschichte e.V., Heft 16, Dresden: Beyer, 2012, 102 S.

Buxbaum, E., Carl Friedrich August Graf v. Seydewitz: Kgl. bayr. Generalmajor (1769 - 1816). Berlin: K. Siegismund, 1893, 58 S.

Taggesell, D. A., Tagebuch eines Dresdner Bürgers; oder Niederschreibung der Ereignisse eines jeden Tages, soweit solche vom Jahre 1806 bis 1851 für Dresden und dessen Bewohner von geschichtlichem, gewerblichem oder örtlichem Interesse waren. Dresden: R. Kuntze, 1854, 1023 S.

Holtzendorff, A., Beiträge zu der Biographie des Generals Freiherrn von Thielmann und zur Geschichte der jüngst vergangenen Zeit. Leipzig: W. Rauck, 1830, 267 S.

Petersdorff, Herman v., General Johann Adolph Freiherr von Thielmann: ein Charakterbild aus napoleonischer Zeit. Leipzig: S. Hirzel, 1894, 352 S.

(Vieth, Johann Justus v.,) Auszüge aus den Papieren eines Sachsen. Meißen: Klinkicht, 1843, 63 S.

Vollborn. Auszüge aus dem Tagebuch des Feldwebels Vollborn. In Baumgarten-Crusius: Die Sachsen 1812 in Rußland : Nach Tagebüchern von Mitkämpfern, Leipzig: G. Wigand, 1912, S. 53-60, 66-69, 115-117, 149-150, 167-168, 181-184, 186-189, 195-200, 224-227

Titze, J., Friedrich Vollborn - Erlebtes (I+II): vom 16.04.1808 bis mit 27.03.1813. Norderstedt: BoD, 2016, 207 S.

Titze, J., Friedrich Vollborn - Erlebtes (III): vom 28.03.1813 bis mit 15.03.1814 : Erlebtes (IV): vom 16.03.1814 bis mit 02.01.1816. Norderstedt: BoD, 2013/2014, 120, 147 S.

Wächtler, R., Die Königlich Sächsischen Mitglieder der Ehrenlegion (1807-1813). Chemnitz: Selbstverlag, 2001, 251 S.

Wartensleben, J. Graf v., Nachrichten aus dem Geschlechte der Grafen von Wartensleben : Nr. 144. Cäsar Scipio Alexander [Graf v. Wartensleben]. Berlin: A. Rauck, 1858, S. 237-247

Witzleben, C. D. v., Eduard von Wietersheim : ein Lebensbild. Leipzig : Teubner, 1865, 88 S.

Böhme, W., Bemerkungen über den Feldzug gegen Rußland in den Jahren 1812 und 1813 mit Hinsicht auf Cultur, Sitten Landesart und Gebräuche gesammelt bei der Avantgarde des VII.ten Armée Corps von F. W. W.[inkler]. In: http://de.wikisource.org/wiki/Bemerkungen_%C3%BCber_den_Feldzug_gegen_Ru%C3%9Fland_in_den_Jahren_1812_und_1813 

Wolffersdorff, v., Tagebuch des Leutnants von Wolffersdorff. In: Baumgarten-Crusius: Die Sachsen 1812 in Rußland : Nach Tagebüchern von Mitkämpfern, Leipzig: G. Wigand, 1912, S. 23-52, 61-65, 84-94, 103-114, 133-147, 165-167, 168-180, 190-194, 201-223

Zezschwitz, J. F. v.,  Mittheilungen aus den Papieren eines sächsischen Staatsmannes. Hrsg. J. W. v. Zezschwitz, Dresden: H. J. Zeh, 1864, 560 S.