© Thomas Hemmann / www.Napoleonzeit.de / 07.01.2016

Memoiren und Biografien / Memoirs and Biographies

Württemberg / Wurttemberg

(Anonym). Beitrag zur Geschichte des Feldzugs 1812 in besonderer Hinsicht auf die Vorhut und die dritte Division des dritten Armee-Corps (Von Officieren verschiedene Waffen, die in diesem Corps dienten, zusammengetragen). In: Zeitschrift für Kriegswissenschaft, 2. Jg., Stuttgart, 1820, S. 293-316

(Anonym). Relation der Gefechte am 14., 16., 17. und 18. August 1812 in Russland, mit besonderer Rücksicht auf die Theilnahme der Königl. Würtembergischen Truppen an denselben. In: Militairisches Taschenbuch, 2. Jg, Leipzig, 1820, S. 161-182

(Anonym). Nekrolog General-Lieutenant v. Bangold, gestorben zu Cannstatt den 27. März 1851. In: Württembergische Jahrbücher für vaterländische Geschichte, Geographie, Statistik und Topographie, 1852, 1. Heft, S. 107-119

Haberl, A., Ulmer Patriziersohn [Theodor August v. Baldinger] im Russlandfeldzug Napoleons und sein Tod in Wilna 1812. In: Ulm und Oberschwaben, Bde. 53-54, Jg. 2007, S. 220-228

Baumbach, E. v. Tage-Buch von 1812. 2008, 279 S. [Internet:] wiki-de.genealogy.net/Tagebuch_1812_Ernst_von_Baumbach_-_Napoleons_Russlandfeldzug 

Bismark, F. W. G. v. Aufzeichnungen des Generallieutenants Friedrich Wilhelm Grafen von Bismark. Karlsruhe: F. Nöldeke, 1847, 568 S.

Fischer, B., Johann Friedrich Cotta : Verleger, Entrepreneur, Politiker. Göttingen: Wallstein, 2014, 967 S.

Dorsch, P. Kriegszüge der Württemberger im 19. Jahrhundert. Erinnerungen von Mitkämpfern. Calw, Stuttgart: Vereinsbuchhandlung, 1913, 398 S.

Faber du Faur, C. W. v. und Kausler, F. v. Der Russlandfeldzug Napoleons 1812. Ingolstadt: Bayerisches Armeemuseum, 2003, ca. 228 S.

(Fleischmann, C. W. A.) Denkwürdigkeiten eines württembergischen Offiziers aus dem Feldzuge im Jahr 1812. Hrsg. Fhr. v. Rotenhan, München: G. Franz, 1892

Schwartzkoppen, C. v. Karl von Francois : Ein Soldatenleben : Nach hinterlassenen Memoiren. Berlin: R. Eisenschmidt, 1910, 247 S.

Fribolin, F. v., Über den Rückzug aus Rußland 1812, in: Württembergische Vierteljahrshefte für Landesgeschichte, N.F., Bd. 1, 1892, S. 318-324

Groß, H. v., Erinnerungen eines württembergischen Regimentsarztes aus den Feldzügen von 1805 bis 1814. Stuttgart: W. Kohlhammer, 1883, 94 S.

Wuttge, D. 1812 - der leidvolle Marsch nach Russland : Erinnerungen des württembergischen Medizinalrates Christoph Heinrich Groß. Seeheim-Jugenheim: Ed. Tintenfass, 2008, 155 S.

Uhland, L., Denkmal Friedrichs von Harpprecht, gestorben zu Wilna, am 10. Jan. 1813. Stuttgart: J. G. Cotta, 1813, 110 S.

Herre. Erinnerungen des Schloßaufsehers Herre, geb. von Tübingen, früher Unteroffizier der reitenden Artillerie, aus den Feldzügen der Jahre 1806, 1809, 1813, 1814 und 1815, Mergentheim: Thomm, 1847, 48 S.

Jeitter, v.,  Vom russischen Feldzug 1812. In: Schwäbische Kronik, 1887, Nr. 233, 239

Niethammer, H., Reinert, J., Karl Freiherr v. Kerner. In: H. Haering, O. Hohenstatt: Schwäbische Lebensbilder, Bd. 1, Stuttgart: Kohlhammer, 1940, S. 303-312

Koenig, W. v. Bericht über seine Teilnahme am russischen Feldzug. In: Drei Schwaben unter Napoleon. Rußlandberichte eines Infanteristen, eines Leutnants, eines Generals. B. Hildebrand. Stuttgart: K. Theiss, 1987: 95-188 S.

(Kurz, K. G. F.,) Die Würtemberger in Rußland : Denkwürdigkeiten aus dem Jahre 1812 : Von einem Würtembergischen Officier.  Esslingen: J. F. Schreiber, 1838, 236 S.

Kurz, K. G. F., Der Feldzug von 1812. Denkwürdigkeiten eines württembergischen Offiziers, Hrsg. H. Kohl, Leipzig: Voigtländer, 1912, 246 S.

Walter, K. Karl von Lohbauer (1777-1809). Königl. Württ. Hauptmann und Ritter des Militär-Verdienst-Ordens. Stuttgart: Felix Krais. 1939. 35 S.

Martens, C. v. Vor fünfzig Jahren. Tagebuch meines Feldzuges in Rußland 1812. Tagebuch meines Feldzuges in Sachsen 1813. Stuttgart u. Oehringen: A. Schaber, 1862, 260, 208 S.

Knesebeck, L. G. v. d., Das Leben des Obersten Christian Ludwig August Reichsfreiherrn von und zu Massenbach. Leipzig: Baustein-Verlag, 1924, 221 S.

Roth v. Schreckenstein, K. H., Philipp Christian Friedrich Graf v. Normann-Ehrenfels : Königlich württembergischer Staatsminister : geboren 1756 – gestorben 1817. Stuttgart: W. Kohlhammer, 1891, 395 S.

Anonym. Memoiren des Generals Grafen Karl v. Normann über den Feldzug von 1813. In: Kronik (wahrscheinlich Schwäbische Kronik, Beilage des Schwäbischen Merkur), o.J., 7 S.

Ottweiler, Graf A. v. Feldzugsbriefe aus dem Jahre 1812. Mitteilungen des Historischen Vereins für die Saargegend, Heft 8, Jg. 1901, S. 168-220

Peter, B. Wachtmeister Peter mit und gegen Napoleon. Stuttgart: J. F. Steinkopf, 1980, 120 S.

Riesch, J. F., Merkwürdige Lebensgeschichte des Veteranen Jakob Friedrich Riesch, welcher in den Feldzügen 1812, 1813, 1814 und 1815 für das Vaterland kämpfte. Vaihingen: C. Burkhardt, 1844, 116 S.

Roos, H. v. Mit Napoleon in Russland. Stuttgart: Robert Lutz, ca. 1900, 269 S.

(Schlaich.) Briefe eines deutschen Offiziers während der Feldzüge in den Jahren 1812 und 1813. Ludwigsburg: F. Nast, 1819, 204 S. (auch erscheinen unter dem Titel „Interessante Scenen aus den Feldzügen von 1812 und 1813 : Romantisch dargestellt von einem deutschen Offizier in Briefen an seinen Freund“)

Mildenberger, H. Der Maler Johann Baptist Seele. Tübingen: Ernst Wasmuth, 1984, 296 S.

(Soden, J. v.) Memoiren aus russischer Kriegsgefangenschaft von zwey deutschen Offizieren : Herausgegeben und mit Anmerkungen versehen von Franz Freiherr von Soden : Fürstlich Schwarzburgischen Hauptmann a. D. und Ritter der K. französischen Ehrenlegion. Zweite Abtheilung. Regensburg: I. Reitmayr (?), o. J., 179 S.

Schneider. Erinnerungen der Württemberger aus den Feldzügen 1806 und 1807 in Schlesien. Stuttgart: K. Aue, 1866, 80 S.

Stockmayer. Aus den Aufzeichnungen des Generals v. Stockmayer. Schwäbische Kronik (Beilage des Schwäbischen Merkur) vom 22. September 1894, 13. Oktober 1894, 5. Januar 1895, 16. März 1895, 20. März 1895, 25. Mai 1895, 1. Juni 1895, 5. Juni 1895, 5. September 1896, 9. September 1896, 12. September 1896

Kellenbach, v. Lebens-Abriß des General-Lieutenants v. Stockmayer. In: Württembergische Jahrbücher, 1838, S. 203-227

Niethammer, H., Ludwig v. Stockmayer. In: H. Haering, O. Hohenstatt: Schwäbische Lebensbilder, Bd. 2, Stuttgart: Kohlhammer, 1940, S. 440-452

Suckow, K. v. Aus meinem Soldatenleben. Stuttgart: Adolph Krabbe, 1862, 365 S.

Suckow, K. v. Mein Feldzug im Jahre 1813. In: Hausblätter, Stuttgart: A. Krabbe, 1863, 1. Bd.: S. 69-74, 139-144, 223-233; und 2. Bd.: 223-230, 304-311, 388-395, 469-475

(Varnbüler.) Ueber den Feldzug der deutschen und französischen Armee in Deutschland, im Sommer und Winter des Jahrs 1800. Von einem Officier der Alliirten Truppen im Laufe des Feldzugs verfaßt. (Stuttgart: o.V.,) 1801, 144 S.

Vossler, H. A. With Napoleon in Russia 1812: The diary of Lt H. A. Vossler a soldier of the Grand Army 1812-13. Ed. W. Wallich, London: Constable, 1998, 176 S.

Walter, J. Denkwürdige Geschichtsschreibung über die erlebte Militärdienstzeit des Verfassers. In: Drei Schwaben unter Napoleon. Rußlandberichte eines Infanteristen, eines Leutnants, eines Generals. B. Hildebrand. Stuttgart: Konrad Theiss, 1987: 9-94 S.

Wintzingerode, W. Graf Heinrich Levin Wintzingerode ein Württemberger Staatsmann. Gotha: F. A. Perthes, 1866, 131 S.

Woellwarth, W. v. Kurze Darstellung der Ereignisse vom Ausmarsche aus dem Königreich bis zum Bivouac bei Minkupie, 2 Märsche vom Niemen entfernt. In: Drei Schwaben unter Napoleon. Rußlandberichte eines Infanteristen, eines Leutnants, eines Generals. B. Hildebrand. Stuttgart: Konrad Theiss, 1987.189-199 S.

Pfister, A. König Friedrich von Württemberg und seine Zeit: Von Albert Pfister, Major im 8. württembergischen Infanterieregiment Nr. 126, Stuttgart: W. Kohlhammer, 1888, 381 S.

Schlossberger, A. v., Politische und militärische Correspondenz König Friedrichs von Württemberg mit Kaiser Napoleon I. : 1805 - 1813. Stuttgart: W. Kohlhammer, 1889, 342 S.

Württembergischer Ev. Lehrer-Unterstützungs-Verein. Die Württemberger im Russischen Feldzug 1812. Württembergische Volksbücher, Stuttgart: Holland & Josenhans, ca. 1912, 172 S.

Württembergischer Ev. Lehrer-Unterstützungs-Verein. Die Württemberger in den Freiheitskriegen. Württembergische Volksbücher, Stuttgart: Holland & Josenhans, ca. 1913, 172 S.

Yelin, C. L., In Rußland 1812. Aus dem Tagebuche des württembergischen Offiziers von Yelin. München: O. Gmelin, 1910, 99 S.

(Yelin, C. L.,) Merkwürdige Tage meines Lebens: Feldzug und Kriegs-Gefangenschaft in Russland : Aus dem Tagebuch eines deutschen Offiziers. Stuttgart: J. D. Sattler, 1817, 176 S.